Apple AirPods are displayed during a media event in San Francisco

© REUTERS / © Beck Diefenbach / Reuters

Produkte
10/24/2019

Neue Airpods und Macbook Pro: Apple streicht Event

Für den mit Spannung erwarteten Oktober-Event von Apple ist es vermutlich zu spät. Bisher wurden keine Einladungen verschickt.

Wer auf eine weitere Apple-Produktvorstellung Ende Oktober gehofft hatte, wird in diesem Jahr wohl enttäuscht werden. Denn wie US-Medien berichten, trudelten bisher noch keine Einladungen zu einem Event ein. Apple verschickt diese normalerweise acht bis zwölf Tage im Voraus. Für eine Oktober-Präsentation ist es damit zu spät. Das verwundert insofern, da zumindest das geplante 16-Zoll-Macbook mit neuer Tastatur noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen sollte. Im November hat Apple noch nie Produkte vorgestellt, da die Zeit bis Weihnachten zu knapp wird.

Airpods Pro durchgesickert

Ebenfalls überreif sind neue Airpods, die Apple laut Berichten ebenfalls noch im Oktober vorstellen wollte. Da diesbezüglich schon konkrete Informationen wie der Preis von 260 Dollar, aber auch das Design durchgesickert sind, und die Drahtlos-Kopfhörer auch in der Beta von iOS 13.2 auftauchten, sollten diese ebenfalls in Kürze erhältlich sein. Sie sollen über eine aktive Geräuschunterdrückung verfügen.

Ob Apple ein Jahr nach der Präsentation auch ein neues iPad Pro ins Rennen schickt, ist ebenfalls unklar. Beim iPad Pro wird erwartet, dass dieses im Wesentlichen dem Vorjahresmodell folgt, aber auf der Rückseite das im iPhone 11 Pro verbaute Kamerasystem mit drei oder zumindest zwei Linsen bekommt. Ebenfalls ausständig sind die genauen Konfigurations- und Preisdetails zum neuen Mac Pro. Diesen hat Apple mehrfach für Oktober/November bestätigt.

Apple TV+ startet am 1. November

Angesichts der erwähnten Produkte und dem bevorstehenden Start des Streaming-Dienstes Apple TV+ am 1. November hatten eigentlich alle erwartet, dass Apple die Möglichkeit der Selbstinszenierung bei einem eigenen Medienevent nutzen werde. Dem ist offenbar nicht so. Apple könnte das neue Macbook Pro, die Airpods Pro und das iPad Pro aber dennoch in den nächsten Tagen ankündigen - wenngleich auch nur mit einer Presseaussendung bzw. einer Ankündigung auf der eigenen Webseite.

Nachdem die Apple-Zahlen am Mittwoch, 30. Oktober, präsentiert werden, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die neuen Produkte Anfang kommender Woche angekündigt werden.