© Screenshot

Produkte
11/08/2019

Neues faltbares Samsung-Handy kommt am 19. November

Samsung lässt sich von Problemen mit dem Galaxy Fold nicht aufhalten und wird demnächst ein faltbares Handy vorstellen.

Das Galaxy Fold von Samsung hatte mit großen Startschwierigkeiten zu kämpfen. Nach einem Rückruf des Geräts seien die Probleme behoben worden, behauptet Samsung. Von den anfänglichen Rückschlägen lässt sich Samsung offenbar nicht davon abhalten, weitere faltbare Geräte auf den Markt zu bringen.

Am 19. November wird der koreanische Technologiekonzern ein neues faltbares Handy präsentieren. Laut vorab durchgesickerten Plakaten von China Telecom wird es sich dabei um das Samsung W20 5G handeln.

Samsung kündigt weitere faltbare Geräte an

Erst Ende Oktober hat Samsung auf seiner Developer Conference bekannt gegeben, dass das Unternehmen weitere faltbare Geräte auf den Markt bringen wird. Gleichzeitig wurde das Konzept eines klassischen Klapp-Handys mit faltbarem Bildschirm gezeigt.

Diese Ankündigung hat letztlich auch Gerüchte genährt, wonach Samsung nun ein solches Flip-Phone präsentieren wird. Laut den letzten geleakten Informationen wird es sich allerdings vielmehr um eine aufgefrischte Version des Galaxy Fold handeln.

China-Version des Galaxy Fold

Das Fold wird aktuell nicht in China angeboten. Daher gehen Branchenbeobachter davon aus, dass das W20 5G, die China-Version des Galaxy Fold sein wird. Das W20 5G soll etwa den neueren Prozessor Snapdragon 855+ verbaut haben. Beim Galaxy Fold setzt Samsung noch auf den 855er-Chip von Snapdragon ohne dem Plus.