© Oppo

Produkte
02/24/2019

Oppo-Smartphone mit Zehnfach-Zoom kommt im Frühjahr

Auf einer Pressekonferenz vor Beginn des Mobile World Congress gab Oppo Details zur Dreifachkamera bekannt.

Oppo hat schon vor einigen Wochen angekündigt, dass das Unternehmen an einer Kamera arbeite, die ein beinahe verlustloses Zoomen bis auf zehnfache Vergrößerung erlauben soll. Auf einer Pressekonferenz vor Beginn des Mobile World Congress in Barcelona hat Oppo jetzt Details bekanntgegeben, wie engadget berichtet.. Demnach funktioniert der Zehnfach-Zoom, indem eine 48-Megapixel-Hauptkamera, eine 120-Grad-Weitwinkelkamera und eine Telekamera zusammenarbeiten.

So wird ein Brennweitenbereich von 16 bis 160 Millimeter abgedeckt, woraus sich der Faktor 10 beim Zoom ergibt. Sowohl die Haupt- als auch die Telekamera sind mit optischer Bildstabilisierung ausgestattet. Das Dreifachkamerasystem ist 6,76 Millimeter dick. Das zugehörige Smartphone soll im zweiten Quartal 2019 in den Handel kommen. Auf der Pressekonferenz hat Oppo auch sein kommendes 5G-Smartphone kurz hergezeigt. Es verfügt über einen Snapdragon 855 Chipsatz. Wann das Gerät auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.