© POCO

Produkte

Poco M3 vorgestellt: Smartphone mit Riesen-Akku um 149 Euro

Der chinesische Smartphone-Hersteller Poco hat sein neues Mittelklasse-Handy angekündigt. Das M3 kommt zumindest auf dem Papier mit einer guten Ausstattung für einen geringen Preis. Vor allem mit dem riesigen Akku wirbt Poco. 

Dieser hat eine Nennladung von stolzen 6.000 mAh. Damit soll das Smartphone bei geringer Nutzung bis zu 5 Tage halten. Bei normaler Nutzung soll das Smartphone 3 Tage lang Energie haben. Laut Hersteller reicht die Batterie für 17 Stunden ununterbrochen Videos schauen.

48-Megapixel-Kamera

Auf der Rückseite des Geräts sind 3 Kameras verbaut. Die Hauptkamera hat einen 48-Megapixel-Sensor (f/2,4). Hinzu kommen eine Makrokamera (f/1,79) und ein Tiefensensor (f/2,4) mit jeweils 2 MP. Die Frontkamera schafft 8 MP.

Das 6,57-Zoll-Display unterstützt HDR. Es hat eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel und damit ein Seitenverhältnis von 19,5:9. 

Snapdragon 662

Im Inneren ist mit dem Qualcomm Snapdragon 662 ein Mittelklasse-Chipsatz verbaut. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB, der interne Flash-Speicher hat wahlweise 64 oder 128 GB. 

Am seitlichen Einschalt-Button ist ein Fingerabdrucksensor integriert. Zudem verfügt das M3 über duale Lautsprecher und einen Kopfhöreranschluss. 

Kein 5G

Installiert ist Android 10 mit der Poco-Benutzeroberfläche. Diese basiert auf MIUI 10, dem Android-Betriebssystem von Xiaomi. 5G wird nicht unterstützt. 

Das Gerät ist in den Farben "Cool Blue", "Poco Yellow" und "Power Black" erhältlich. Die Variante mit 64 GB kostet 149 Euro, für 128 GB werden 169 Euro fällig. Wer das Smartphone bei Amazon oder Xiaomi vorbestellt, erhält einen Preisnachlas von jeweils 20 Euro. Ab 30. November wird das Gerät offiziell verfügbar sein.

WARUM WIR PARTNERLINKS EINSETZEN

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Die futurezone kann aber eine Provision erhalten, wenn ihr über einen der verlinkten Shops etwas kauft. Was das bedeutet, erfahrt ihr hier.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!