© Poco

Produkte
09/08/2020

Poco X3 NFC: Smartphone mit 120Hz-Display für unter 200 Euro

Das günstige Smartphone mit attraktiver Ausstattung ist ab sofort verfügbar.

Die frühere Xiaomi-Subfirma Poco ist mittlerweile ein eigenständiges Unternehmen und für ihre attraktiv bepreisten Smartphones bekannt.

Mit dem Poco X3 NFC (warum es der Funkstandard in den Namen geschafft hat, ist unklar) kommt nun ein neues Modell um knapp 200 Euro auf den Markt, das zumindest am Papier attraktiv erscheint.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Display

Das 6,67-Zoll-Display, das mit FHD+ auflöst, punktet mit einer 120Hz-Bildwiederholrate, die man normalerweise nur bei teuren Spitzenmodellen sieht. Als Chip kommt Qualcomms Mittelklasse-Modell Snapdragon 732G zum Einsatz.

Hohe Bildwiederholraten benötigen auch viel Strom, den das Poco durchaus liefern kann. So hat der Akku eine Kapazität von 5.160mAh und unterstützt Schnellladen mit 33W. Das entsprechende Ladegerät liegt bei.

Kamera

Sehen lassen kann sich auch die Kamera-Ausstattung. So gibt es insgesamt 4 Linsen: Eine Hauptkamera mit maximal 64 Megapixel, eine Ultra-Weitwinkelkamera mir 13 Megapixel sowie einen Makro- und einen Tiefensensor mit jeweils 2 Megapixel. Die Selfie-Kamera im Punch-Hole-Design löst mit maximal 20 Megapixel auf.

Vorhanden ist ebenfalls ein Fingerabdrucksensor im seitlichen Power-Button sowie eine Kopfhörerbuchse.

Preis und Verfügbarkeit

Das Gerät kostet mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher 199 Euro, die 128-GB-Version kommt auf 249 Euro. Das Handy soll über verschiedene Online-Händler vertrieben werden. Der Verkauf soll noch diese Woche starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.