poco-f2-pro_11_neu.jpg

© Poco

Produkte
05/13/2020

Poco F2 Pro: Neues Spitzenmodell, halb so teuer wie Samsung S20

Das neueste Smartphone des Xiaomi-Spin-Offs Poco enthält hochkarätige Hardware und kostet vergleichsweise wenig.

Nach dem Erfolg des Xiaomi Pocophone F1 hat der chinesische Elektronikkonzern seine "Gut, aber günstig"-Schiene als eigenes Subunternehmen fortgesetzt. Unter der heuer gegründeten Marke Poco erscheint nun das F2 Pro, ein Smartphone, dem das Zeug zum "Flaggschiff-Killer" zugerechnet wird. Das Poco F2 Pro besitzt ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit 2040 x 1080 Pixel Auflösung, einen Qualcomm Snapdragon 865 Prozessor, 6 oder 8 GB RAM sowie 128 oder 256 GB Flash-Speicher.

4700 mAh-Akku

Das Gerät kommt ohne microSD-Kartenschacht, dafür mit Dual-SIM, 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss und NFC. Der Fingerabdruck-Scanner ist im Display integriert. Der Akku ist mit 4700 mAh ziemlich großzügig bemessen. Geladen wird per USB-C-Anschluss. Im Schnellladebetrieb beträgt die Ladeleistung 30 Watt, wodurch ein leerer Akku in 67 Minuten wieder 100 Prozent Ladestand erreicht.

poco-f2-pro_10_neu.jpg

64 Megapixel

Das aus vier Linsen bestehende Hauptkamera-Arrangement schießt Bilder mit maximal 64 Megapixel. Die 20-Megapixel-Frontkamera fährt oben aus dem Smartphone-Rahmen heraus - wie man es etwa vom Xiaomi Mi Mix 9 Pro kennt. Damit bleibt das Display frei von Loch oder Notch.

Als Betriebssystem dient Android 10. Wie TechCrunch berichtet, wird das Poco F2 Pro mit 6 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher um 499 Euro angeboten, das Modell mit 8 GB RAM und 256 GB um 599 Euro. Vier Farben stehen zu Auswahl. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S20 mit ähnlichen Spezifikationen kostete zum Marktstart in der Basisversion 899 Euro.