Produkte
12/18/2018

Samsung patentiert Hologramm-Smartphone

Nach Red könnte Samsung auch demnächst ein Handy mit holografischen Display auf den Markt bringen.

Während fast täglich neue Gerüchte und Leaks um Samsungs kommendes Galaxy S10 auftauchen, arbeitet der südkoreanische Hersteller offenbar schon am Alleinstellungsmerkmal seines nächsten Gerätes.

Ein Patentantrag, der Anfang des Jahres bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) und dem US-Patentamt eingereichte wurde, liefert nun einen Hinweis, womit Samsung künftig punkten will. Demnach hat sich der Konzern ein „Hologramm-Wiedergabegerät“ samt entsprechendes Verfahren schützen lassen. Die Dokumente beschreiben dabei im Detail, wie ein 3D-Bild in die Luft projiziert werden kann.  

In den Zeichnungen ist eine Anordnung von mehreren Mikro-Linsen zu sehen samt speziellen Lichtmodulator (SLM). Damit sollen Lichtstrahlen oberhalb der Display-Oberfläche gebündelt und ein qualitativ hochwertiges 3D-Bild erzeugt werden können.

Nicht garantiert

Auch wenn Patentanträge noch nicht mit Sicherheit bedeuten, dass Samsung ein derartiges Gerät wirklich auf den Markt bringen wird, sind sie doch ein deutlicher Hinweis darauf, was der Konzern künftig plant.

Der erste Hersteller mit einem vergleichbaren Produkt ist das Unternehmen Red. Das Hydrogen One erntete bei den ersten Testberichten aber allerdings wenig Lob.