Produkte
16.02.2018

Samsung zeigt, was die Kamera des Galaxy S9 kann

© Bild: Samsung

In drei Teaser-Videos hat Samsung angedeutet, was die neue Kamera des S9 alles können wird.

Nachdem bereits zahlreiche Informationen zum Galaxy S9 und S9+ geleakt sind, bestätigt jetzt Samsung einige der Gerüchte – in der Form von Teaser-Videos. Diese kurzen Werbespots, die Samsung Mobile Korea veröffentlicht hat, sollen einen Vorgeschmack auf die bessere Kamera des S9 und S9+ liefern.

Das erste Video zeigt rasante Action, gefolgt von einer Schlusseinstellung in Zeitlupe. Damit spielt Samsung auf die Superzeitlupenfunktion an. Durch den Exynos 9810 Prozessor soll es möglich sein, bei der 4K-Auflösung Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde zu machen. Bei 1080p sollen bis zu 1000 Bilder pro Sekunde möglich sein.

Das zweite Video zeigt eine Nachtszene und ein Pärchen, dass durch den finsteren Wald stakst. Wirkt zwar ein wenig wie ein Horrorfilm, doch statt einem Axtmörder lauert nur ein Reh im Finsteren, das in der Schlusseinstellung deutlich sichtbar fotografiert wird. Damit ist die große Blende der S9-Kamera gemeint. Mit f/1.5 ist sie lichtstärker als die der Vorgängermodelle und des Galaxy Note 8 und sollte damit bessere Ergebnisse bei Aufnahmen mit wenig Licht liefern.

Im dritten Video wird geweint, gespielt, gefreut und gefeiert. Am Ende ist zu sehen, wie die Mimik des Mannes zur Mimik eines Emojis wird. Dies bestätigt das Gerücht über 3D-Emoji. Dabei werden Gesichtsbewegungen auf Emojis übertragen, die dann in Messenger-Apps verschickt werden können.