Produkte
03/21/2019

So bekommt ihr die coolsten Wallpapers für das Galaxy S10

Das Display-Loch des neuen Samsung Galaxy S10 bietet viele Möglichkeiten für beeindruckende und lustige Hintergründe.

Mit dem Galaxy S10 hat Samsung erstmals in das Display-Design des Galaxy S10 eingegriffen. Ziel war es, Platz für die Front-Kamera zu schaffen und das Display gleichzeitig eine möglichst große Fläche der Front einnehmen zu lassen. Samsungs Lösung ist simpel, aber effizient: Einfach ein Loch durch Display und Mainboard bohren, um die Kamera dort durchfotografieren zu lassen.

Wie der mit Apple eingeführte Notch ist auch das Samsung-Loch mittlerweile zu einem Wiedererkennungs- und Designobjekt geworden. Das machen sich nun auch zahlreiche kreative Designer zunutze. Sie schaffen Hintergründe, die das Loch entweder versteckt, oder in Szene setzt.

Die Frontkamera des S10 wird geschickt getarnt

Selbstläufer

Mittlerweile haben sich auch ganze Communities um die S10-Wallpapers gebildet, wie etwa in einer entsprechenden Subreddit. Dort finden sich mittlerweile Dutzende Motive, die von den Nutzern rund oder mit dem Loch gestaltet wurden. Die Subreddit wurde zuletzt sogar vom offiziellen Twitter-Account von Samsung Mobile USA verlinkt.

SuperSU-Urgestein Chainfire hat außerdem erst kürzlich mit „Hidey Hole“ eine eigene App veröffentlicht, um die Hintergründe auf das Smartphone zu bekommen. Auch diese App holt sich die Bilder aus der oben genannten Subreddit. Sie können wahlweise direkt auf das Gerät geladen oder aber gleich als Hintergrund eingestellt werden.

Wer sich lieber seine eigenen Hintergründe erstellt, kann das mit entsprechenden Vorlagen machen, in denen das Kameraloch ausgespart wurde. Eine Vorlage für das S10+ wurde etwa über XDA veröffentlicht, eine für das reguläre S10 gibt es auf Reddit.