© Samsung

Produkte
03/25/2019

So viel kostet das Falt-Handy Samsung Galaxy Fold

Ab dem 3. Mai wird das faltbare Smartphone in Österreich erhältlich sein. Im Lieferumfang enthalten: Kabellose Kopfhörer und eine Schutzhülle.

Das Samsung Galaxy Fold wird das erste faltbare Smartphone sein, das serienmäßig in Österreich erhältlich ist. Am 3. Mai startet es offiziell. Vorbestellungen können ab dem 26. April auf der Website von Samsung, A1 und Drei gemacht werden.

Wie bereits vermutet, kostet das Galaxy Fold 2000 Euro. Immerhin sind Samsungs kabellose Kopfhörer Galaxy Buds enthalten, sowie „eine schlanke Kevlar-Schutzhülle“ und eine einjährige Schadensversicherung. Das Galaxy Fold wird in den Farben Silber, Schwarz, Blau und Grün verfügbar sein.

Das faltbare Display misst 7,3 Zoll. An der Außenseite gibt es ein weiteres 4,6-Zoll-Display. Um Motive jederzeit aufnehmen zu können, wurden gleich sechs Kameras verbaut. Das Cover-Display hat eine 10-Megapixel-Selfie-Kamera. Auf der Rückseite finden drei Kameras Platz (16 MP Ultra-Weitwinkel, 12 MP Weitwinkel, 12 MP Tele). Über dem großen Hauptdisplay sitzen zwei weitere Kameras (10 MP und 8 MP).

Zwei Akkus sorgen für eine Kapazität von 4.380 mAh. Der RAM 12 GB groß, der interne Speicher 512 GB.