© REUTERS / Stephen Lam

Produkte
11/11/2020

Tesla Model 3 mit neuen Akkuzellen kommt nach Europa

Ein Tesla-Kunde aus Deutschland hat in seinen Lieferpapieren einen konkreten Hinweis auf den größeren Stromspeicher erhalten.

Dass die neuen 2021er-Modelle des Tesla Model 3 mehr Reichweit aufweisen, ist bereits seit längerem bekannt. Nun gibt es auch erstmals einen konkreten Hinweis auf die gesteigerte Kapazität des Akkus. Jenen bietet ein Lieferschein, den ein Tesla-Kunde aus Deutschland im Tesla-Fahrer-Forum gepostet hat und von dem Teslarati berichtet. 

Demnach hat die neue Variante eine Batteriekapazität von 82 kWh. Model 3 Long Range, die seit 2019 ausgeliefert wurden, haben hingegen 79 kWh. Es ist üblich, dass europäische Kunden vorab diese Dokumentation bekommen, damit sie ihr Auto bereits rechtzeitig anmelden können, was die Auslieferung vereinfacht. 

Neue Panasonic-Akkus

Hintergrund der gesteigerten Kapazität dürften die Bemühungen von Teslas Batterielieferant Panasonic sein. Bereits im Sommer kündigte Panasonic an, dass die Energiedichte der 2170-Batteriezellen, die in Tesla-Akkus verbaut sind, innerhalb von 5 Jahren um 20 Prozent zu erhöhen. In 2 bis 3 Jahren soll außerdem eine Cobalt-freie Version der 2170-Zelle serienreif sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.