© Tesla

Produkte

Tesla Model S Plaid ist schnellstes Serienfahrzeug aller Zeiten

Vor wenigen Tagen hat Tesla sein neues Model S präsentiert. Neben einem völlig neu gestalteten Innenraum sorgt vor allem die gesteigerte Leistung des Elektroautos für Aufsehen.

Mit dem neuen Plaid-Antriebsstrang und seinen 1.020 PS soll das Tesla Model S den Sprint von 0 auf 60 mph in 1,99 Sekunden schaffen. Umgerechnet auf metrische Einheiten, gibt Tesla einen Beschleunigungswert von 2,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h an. Das Model S mit der Bezeichnung Plaid+ soll die 2,1 Sekunden noch unterbieten.

Damit ist das Plaid-Modell von Teslas Model S das Serienfahrzeug, das am schnellsten beschleunigt. Kein anderes Auto schafft es, von 0 auf 60 mph unter 2 Sekunden zu beschleunigen. Auch an die 2,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h kommt kein anderes Serienfahrzeug heran.

Schnelle Serienfahrzeuge

Der Bugatti Chiron Pur Sport schafft mit seinen 1.500 PS den Sprint von 0 auf 100 km/h in 2,3 Sekunden. Porsche gibt für den 918 Spyder (887 PS) einen Beschleunigungswert von 2,6 Sekunden an.

Das auslaufende Model S P100D von Tesla kann in 2,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen während der Porsche Taycan Turbo S mit seinen 761 PS in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Der Lamborghini Huracán Evo Coupé (640 PS) schafft den Sprint in 2,9 Sekunden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!