© Toyota

Produkte

Toyota stellt sein erstes vollelektrisches Auto vor

Der japanische Autohersteller Toyota, der sich bisher primär auf Hybride fokussiert hat, macht nun einen nächsten Schritt in Richtung E-Mobilität. Der nun angekündigte SUV ist das erste vollelektrische Fahrzeug von Toyota außerhalb Chinas.

Es ist der erste mittelgroße und vollelektrische SUV für den europäischen Markt. Damit zählt Toyota generell zu den Autoherstellern, die erst relativ spät E-Autos einführen. Bei Hybrid-Fahrzeugen war Toyota dagegen Vorreiter, v.a. mit seinem Modell Prius.

e-TNGA-Plattform

Viele Informationen zum neuen SUV gibt es nicht. Dem veröffentlichten Bild nach scheint das Fahrzeug über einen Doppelmotor, einen Allradantrieb und ein modulares Batteriesystem zu verfügen. Bekannt ist auch, dass Toyota für seine künftigen E-Modelle die neue Plattform e-TNGA nutzen will – eine laut TheNextWeb äußerst anpassungsfähige Plattform, die für eine Reihe von unterschiedlichen Fahrzeug-Typen zur Anwendung kommen kann.

Es sei wahrscheinlich, dass das E-Auto, ähnlich wie der elektrische SUV Ariya von Nissan, eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern schafft.

Der neue SUV soll im kommenden Jahr gelauncht werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!