The logo of Windows 10 is seen during the annual Computex computer exhibition in Taipei

© REUTERS / TYRONE SIU

Produkte

Windows-10-Update bringt PCs Absturz

Das am 13. Oktober veröffentlichte Windows-10-Update sorgt weiterhin für Probleme. Beschwerten sich zunächst einige User darüber, dass ohne deren Zustimmung bestimmte Web-Apps wie Word, PowerPoint, Excel und Outlook installiert werden, dürften dieses und ein weiteres Update zu noch schwerwiegenderen Problemen führen.

Error und Absturz

So berichten einige Nutzer laut dem Techblog Techradar darüber, dass die vergangene Woche ausgespielten Versionen mit den Nummern KB4579311 und KB4577671, die eigentlich einige Sicherheitslücken schließen und Fehler beheben sollten, sich nicht installieren lassen, sondern ihrerseits wieder zu Fehlermeldungen führen. Anders als bei früheren Updates helfe es auch nicht, die Aktualisierung neu herunterzuladen und den ganzen Prozess einfach zu wiederholen.

Die Nutzer, die am Update scheitern, dürften allerdings zu den glücklicheren zählen. Denn bei anderen, bei denen die Installation erfolgreich war, führte die aktualisierte Windows-10-Version zu Totalabstürzen, zum Einfrieren des File Explorer sowie weiteren Problemen bei Drucker- und Audiotreibern. Wie viele User von den Fehlern betroffen sind, ist unklar. Ein Blick in die Windows- und Foren zeigt aber, dass die Probleme doch erheblich sein dürften.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!