FILES-US-IT-LIFESTYLE-SMARTPHONE

© APA/AFP/SAJJAD HUSSAIN / SAJJAD HUSSAIN

Produkte

Xiaomi verabschiedet sich von "Mi"

Xiaomi kündigt an, seine Markenbezeichnungen zu konsolidieren. "Mi" wird künftig nicht mehr verwendet. Stattdessen wird sich Xiaomi auf zwei Marken beschränken: "Xiaomi-Produkte repräsentieren die Spitze der Technologie und bieten ein Premium-Erlebnis. Die Redmi-Produkte bieten große Innovation zu einem erschwinglicheren Preis und richten sich an ein jüngeres Publikum", heißt es in einer Presseaussendung.

Schrittweiser Wandel

Sowohl Xiaomi als auch Redmi werden ihre eigenen Logos weiterführen. Die Namenskonvention für die Produktserien, werden im Laufe der Zeit auch auf IoT-Produkte angewendet werden, verkündet der Konzern. Die neuen Bezeichnungen werden schrittweise weltweit ausgerollt. In manchen Regionen könnte das "Mi" also noch eine Zeit lang weiter existieren.

"Mi" weit verbreitet

Wie Gizchina berichtet, bedeutet die Abkehr vom "Mi", so geringfügig die Veränderung auch erscheinen mag, einen großen Schritt. "Mi" begleitet das Unternehmen seit seinen ersten Smartphones. Die Bezeichnung zieht sich derzeit noch durch das gesamte Ökosystem des Konzerns, inklusive Software.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare