Star Wars: The Rise of Skywalker European Premiere

© EPA / NEIL HALL

Science

10 Weltraumbilder, die an Star Wars erinnern

Weil "May the Fourth" - also der 4. Mai - so ähnlich klingt wie "May the Force be with You" ist an jenem Tag der "Star Wars"-Tag. Wir nehmen diesen Tag zum Anlass und haben eine Auswahl an Weltraumbildern zusammengestellt, die an die populäre Science-Fiction-Reihe erinnern.

Saturn-Mond als Todesstern

Mit diesem Mond hätte Darth Vader wohl eine große Freude gehabt. Der charakteristische Krater am Mimas-Mond des Saturn erinnert nämlich stark an den Todesstern.

Das Bild stammt aus dem Jahr 2016 und wurde von der NASA-Sonde Casini aufgenommen. Mimas hat einen Durchmesser von rund 396 Kilometer.

Kosmisches Lichtschwert

Eine Aufnahme des Weltraumteleskops Hubble zeigt eine weit entfernte kosmische Staubwolke. Mit etwas Fantasie und einer Portion Star-Wars-Fandom erinnert das Bild an ein Lichtschwert beziehungsweise an einen Lichtschwert-Kampf.

Die NASA selbst bezeichnet die Aufnahme als "kosmisches Doppel-Lichtschwert" umgeben von einer Staubwolke, die an Jedi erinnert.

TIE Fighter vor unserer Sonne

Wenn die Internationale Raumstation ISS vor der Sonne vorbeifliegt, erinnert ihr Aussehen an die TIE Fighter von Star Wars. Tatsächlich handelt es sich natürlich um die riesigen Solarpanele der ISS.

Baby Yoda im All

Der russische Raumfahrer Ivan Vagner hat auf Twitter ein Foto geteilt, das einen selbstgemachten Baby Yoda zeigt, der durch die ISS schwebt.

Baby Yoda in SpaceX-Kapsel

Baby Yoda war nicht nur einmal auf der ISS. Als die Crew-1-Mission von SpaceX auf dem Weg zur Raumstation war, hatten die Raumfahrer ebenso einen Baby Yoda mit im Gepäck.

TIE-Fighter-Galaxie

500 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, befindet sich die Galaxie TXS 0128+554. Sie beherbergt im Zentrum ein supermassives Schwarzes Loch.

Dieses zählt etwa eine Milliarde Sonnenmassen. Seitlich schmettern 2 Energiestrahlen hinaus, was ihr ein ungewöhnliches Erscheinungsbild verleiht.

Hier benötigt man nicht allzu viel Fantasie um die Ähnlichkeit mit Darth Vaders TIE Fighter zu erkennen. Auch die NASA erwähnt die auffälligen Parallelen.

TIE-Fighter-Cockpit in der ISS

Der NASA-Astronaut Kjell Lindgren teilte 2015 ein Bild von sich auf Twitter. Es zeigt ihn, wie er im Aussichtsposten der ISS sitzt. Unter dem Foto schrieb der Raumfahrer scherzhaft, dass er nun eine Spritztour mit dem TIE Fighter unternehmen werde.

 

Tatooine im Kosmos

Luke Skywalkers Heimatplanet Tatooine ist bekannt für seine trockenen Ebenen und seine 2 Sonnen. Das Weltraumteleskop Kepler hat genau so eine Formation in einer Entfernung von rund 3.700 Lichtjahren entdeckt.

Bei dem Exoplaneten Kepler-1647b handelt es sich um den größten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems, der um zwei Sterne kreist. Kepler-1647b ist also ein sogenannter zirkumbinärer Planet.

Eisplanet Hoth

Einen Planeten, der an den Eisplaneten Hoth erinnert, gibt es auch in unserer Heimatgalaxie. Auf der Oberfläche des Planeten OGLE-2005-BLG-390 sollen es -220 Grad Celsius kalt sein.

NASAs Jedi-Mission

Die Raumfahrer der Expedition 45 zur ISS haben sich 2015 für ein Poster als Jedi-Ritter verkleidet und mit Lichtschwertern bewaffnet.

2018 haben sich die ISS-Raumfahrer zu Halloween ebenso als Star-Wars-Charaktere verkleidet.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare