v.l.n.r: Larry Connor, Michael López-Alegría, Mark Pathy und Eytan Stibbe

© Axiom

Science

So könnt ihr den Start der ersten privaten Mission zur ISS verfolgen

Freitagabend um 17:17 Uhr (MESZ) startet mit Axiom-1 die erste private Mission zur Internationalen Raumstation ISS. Der Launch der Falcon-9-Rakete von SpaceX findet am Kennedy Space Center der NASA in Florida statt. An Bord der Crew-Dragon-Raumkapsel sind der ehemalige NASA-Astronaut Michael López-Alegría und die drei Unternehmer Larry Connor aus den USA, Mark Pathy aus Kanada und Eytan Stibbe aus Israel.

Der Livestream von SpaceX zur privaten Mission startet bereits 3 Stunden vor dem Launch. Die Crew wird in der Folge während des Starts begleitet – der Livestream, den ihr hier sehen könnt, wird danach noch etwa 15 Minuten fortgesetzt.

Passagiere soll Experimente durchführen

Der 63-jährige Astronaut werde laut einem Bericht von Space.com vom Weltraumtourismus-Unternehmen Axiom für seinen Einsatz bezahlt. Wie teuer die Tickets seiner Co-Passagiere genau waren, ist unklar. Ein Einzelticket soll aber um die 50 Millionen Euro gekostet haben. 

López-Alegría zufolge werde der Aufenthalt auf der ISS kein rein „gemütliches Abenteuer“, sondern auch viel Arbeit, welche ausreichend Vorbereitung brauche. Die Mission soll insgesamt 10 Tage dauern; auf der ISS soll die Crew 8 Tage verbringen. Dort sollen die Passagiere unter anderem unterschiedlichen Forschungsarbeiten nachgehen. Geplant seien laut Kathy Lueders, Chefin des bemannten Raumfahrtprogramms der NASA, 26 Experimente.

Eigenes Modul soll an ISS angedockt werden

Neben derartigen Weltraumflügen plant Axiom zudem, ein eigenes Modul zu bauen und an die ISS anzuschließen. Der Bau soll nächstes Jahr starten. 2030 soll die Station dann selbstständig die Erde umlaufen.

Wenige Tage nach Ende der Axiom-1-Mission folgt auch schon die nächste. Am 21. April fliegt dann wieder eine reguläre ISS-Crew mit einer Crew Dragon zur Raumstation.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare