© APA/AFP/STR

Science
05/06/2020

China will bis 2022 Raumstation fertigstellen

Die Vereinigten Staaten wollen aus Sicherheitsgründen keine Kooperation mit China eingehen.

Nachdem China sein neuestes, unbemanntes Raumfahrzeug an Bord der Long March 5B Rakete ins Weltall lanciert hat, wurde nun auch der Plan geäußert, Chinas eigene Raumstation innerhalb der kommenden zwei Jahre fertigzustellen.

Die Volksrepublik hatte zuvor eine experimentelle Raumstation ins All lanciert, die später jedoch wieder zurück in die Atmosphäre abstürzte. Nun möchte China eine größere Station bauen, die mit der International Space Station (ISS) mithalten soll.

Große Erfolge

China hatte im vergangenen Jahr schon große Erfolge gefeiert, nachdem ein Raumfahrzeug auf der unerforschten dunkeln Seite des Mondes gelandet war. Die futurezone hat berichtet. Als nächstes will China auch einen Lander und einen Rover auf den Mars schicken.

Trotz Chinas astronomische Erfolge haben die USA eine Weltraum-Kooperation aus Sicherheitsgründen verboten.