Foto von ISS mit Polarlichtern auf der Erde

© Thomas Pesquet

Science

Fantastisches Foto von der ISS: Die Erde leuchtet grün

Fotos, die Polarlichter in der Erdatmosphäre aus der Perspektive einer Raumstation zeigen, gibt es viele. Eine neue Aufnahme von ESA-Astronaut Thomas Pesquet wirkt aber besonders fantastisch.

Sie zeigt eine hellgrün leuchtende Aurora über verwirbelten Wolkenschichten. "Dieses Bild ist speziell, weil es so hell ist", schreibt Pesquet auf Twitter. "Das ist wegen dem Vollmond, der die Nachtseite der Erde fast wie am Tag erhellt."

Seit April im All

Das Foto wurde im August aufgenommen, wie CNet berichtet. Pesquet befindet sich seit April auf der Internationalen Raumstation. Zur ISS gelangte er an Bord einer SpaceX Crew Dragon Kapsel. Laut Plan soll er im November zur Erde zurückkehren.

Fotografiekünstler

Seine Fotografiekünste hat der Pilot und Luftfahrtingenieur schon bei früheren Gelegenheiten beweisen können. Erst Anfang September sorgte er mit einer Aufnahme für Aufsehen, die nächtlich beleuchtete Siedlungen unter der Silhouette der Erdatmosphäre und dem sternenübersäten Dunkel des Weltraums zeigt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare