Science
18.04.2018

Größtes Flugzeug der Welt hebt im Sommer erstmals ab

© Bild: APA/AFP/Stratolaunch Systems Corp/APRIL KELLER / APRIL KELLER

Stratolaunch, das künftig Raketen in die Stratosphäre transportiert, soll diesen Sommer seinen Erstflug feiern.

Stratolaunch, das größte Flugzeug der Welt, wird im Sommer 2018 erstmals abheben. Das gab das Unternehmen von Microsoft-Mitgründer Paul Allen auf dem 34. Space Symposium in Colorado Springs bekannt. Das Flugzeug hat eine Flügelspannweite von 117 Meter, wiegt 227 Tonnen und verfügt über sechs Turbofan-Triebwerke.

Damit übertrifft man das derzeit größte Flugzeug, die Antonow An-225, die eine Flügelspannweite von 88,4 Metern hat, deutlich. Der Rumpf ist zweigeteilt, damit in der Mitte eine Rakete Platz findet. Stratolaunch soll Raketen in die Stratosphäre bringen, die dort mit deutlich weniger Treibstoff ins All starten können.

Ab 2020 im Einsatz

Bislang wurden lediglich Tests am Boden durchgeführt, das Flugzeug ist mit 74 Kilometer pro Stunde über die Startbahn gerollt. Drei weitere Tests sollen folgen, wobei das Flugzeug auf bis zu 222 km/h (138 mph) beschleunigen wird. Sollte dabei alles problemlos verlaufen, steht einem Start dieses Jahr nichts mehr im Weg.

Ursprünglich hätte der Jungfernflug bereits 2016 erfolgen sollen, das Projekt verzögerte sich jedoch. Ob das Ziel vom ersten kommerziellen Flug 2020 eingehalten werden kann, ist unklar. Insbesondere der Zulassungsprozess der US-Luftfahrtbehörde ist langwierig und kann mehr als ein Jahr dauern.