A syringe with a vaccine is seen ahead of trials by volunteers testing for the coronavirus disease (COVID-19), and taking part in the country's human clinical trial for potential vaccines at the Wits RHI Shandukani Research Centre in Johannesburg

© REUTERS / SIPHIWE SIBEKO

Impfstoff-Ticker
09/24/2020

Deutsche Forscher finden Grundstein für passive Corona-Impfung

Alle Neuigkeiten zur Entwicklung eines Impfstoffes für das neuartige Coronavirus gibt es in unserem Ticker.

  • Weltweit wird nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus geforscht.
  • Insgesamt sind knapp 200 verschiedene Kandidaten in Arbeit.
  • Einzig Russland hat bis jetzt einen Impfstoff zugelassen.
  • Eine aktuelle und regelmäßig aktualisierte Übersicht gibt es auch bei der WHO.

Impfstoff-Ticker

  • 09/24/2020, 12:15 PM

    Grundstein für passive Impfung?

    In Berlin gibt es erste Erkenntnisse zu einer sogenannten passiven Impfung. Das bedeutet, dass Antikörper verabreicht werden könnten, um sofortigen Schutz zu bieten - präventiv oder sogar bei bereits Erkrankten. Die Forscher haben entsprechende Antikörper entdeckt und an Mäusen getestet.

  • 09/23/2020, 10:12 AM

    Selbstversuche Impfungen müssen reguliert werden

    Selbstversuche müssten dringend reguliert werden, fordern Wissenschaftler aus den USA und Dänemark. Diese Form der Forschung werfe viele rechtliche und ethnische Fragen auf, erläutern sie im Fachmagazin „Science“. Wenn diese nicht angegangen würden, könne das Vertrauen der Menschen in die Entwicklung sicherer Corona-Impfstoffe beeinträchtigt werden.

  • 09/20/2020, 10:17 AM

    Russland: Trotz Zulassung bislang nur wenige Impfungen

    Rund ein Monat, nachdem in Russland weltweit der erste Coronavirus-Impfstoff Sputnik V zugelassen wurde, sind aktuell nur wenige Dosen an die Bevölkerungen ausgeliefert worden. Das berichtet die New York Times am Samstag. Konkrete Zahlen blieb die russische Regierung bislang schuldig, Gesundheitsminister Mikhail Murashko sprach lediglich von "ersten kleinen Lieferungen". Laut ihm sei ein Gebiet um St. Petersburg eine der ersten Regionen, wo der Stoff zum Einsatz kommt.

    Zuletzt kam Kritik an der Impfstoff-Studie im Zusammenhang mit der Zulassung von Sputnik V auf. Wissenschaftler sprachen davon, dass die Daten "seltsame Muster" aufweisen würden. 

    Coronavirus vaccine trial in Russia
  • 09/16/2020, 08:23 AM

    Trump: "Könnten in wenigen Wochen Impfstoff haben"

    Laut US-Präsident Donald Trump könnten die USA in den nächsten Wochen bereits einen Impfstoff haben. 

    "Wenn Sie die Wahrheit wissen wollen, hätte die vorherige Regierung aufgrund der (Lebens- und Arzneimittelbehörde , Anm.) FDA und aller Zulassungen vielleicht Jahre gebraucht, um einen Impfstoff in den Händen zu halten. Und wir könnten ihn innerhalb von Wochen, drei Wochen, vier Wochen, nun haben."

    Der Zeitplan ist nicht völlig unrealistisch: Die Pharmakonzerne Pfizer und BionTech hatten vergangene Woche erklärt, bei erfolgreichen Ergebnissen ihrer Phase-3-Studie eines gemeinsamen Impfoffkandidaten bereits im Oktober die Zulassung zu beantragen.

    President Trump speaks to reporter at the South Lawn of the White House in Washington
  • 09/12/2020, 03:31 PM

    Studie wieder aufgenommen

    Die klinische Studie zum Corona-Impfstoffkandidaten von AstraZeneca wird an der Oxford University nun wieder fortgesetzt. Erst am vergangenen Dienstag wurde die Studie gestoppt, nachdem ein Proband über gesundheitliche Probleme klagte. Seine Symptome schienen mit der seltenen Entzündung namens "Transverse Myelitis" in Zusammenhang zu stehen - eine Entzündung, die das Rückenmark treffe und von Vireninfektionen ausgelöst werden könne.

  • 09/10/2020, 02:16 PM

    Studie gestoppt

    Der Pharmakonzern AstraZeneca hat die klinische Studie für seinen Corona-Impfstoff vorsorglich gestoppt, nachdem bei einem der Teilnehmer gesundheitliche Probleme aufgetreten sind. Das sei eine Routinemaßnahme für solche Fälle, teilte das britische Unternehmen in der Nacht zum Mittwoch mit. 

  • 09/10/2020, 02:00 PM

    Schickt uns eure Fragen!

    Wir treffen Impfexpertin Dr. Ursula Wiedermann-Schmidt zum Gespräch.

  • 09/10/2020, 01:58 PM

    Forscher warnen vor Abkürzungen bei Impfstoff

    "Jeder Impfstoff gegen COVID-19 muss sicher, wirksam und für jedermann zugänglich sein." Das fordert die InterAcademy Partnership (IAP), ein Verbund von über 140 Wissenschaftsakademien weltweit in einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung.

  • 09/10/2020, 01:49 PM

    EU bei Impfstoff-Versorgung hinten

    Im Wettrennen um die Versorgung der Bevölkerung mit Corona-Impfstoffen liegt die EU laut einem Zeitungsbericht im Vergleich zu den USA und Großbritannien deutlich zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.