© REUTERS / KARLA SALP/WSDA

Science
08/08/2020

Komplettes Genom von Riesen-Hornisse veröffentlicht

Für die nordamerikanische Landwirtschaft stellen die Insekten aus Asien eine Bedrohung dar.

Forscher des Agricultural Research Service (ARS) haben das erste komplette Genom der Asiatischen Riesen-Hornisse veröffentlicht. Das Insekt gilt als größte Wespe der Welt - eine Königin kann bis zu 5,5 Zentimeter lang werden.

Ihren Ursprung finden die Riesen-Hornissen in einem Areal von Nordindien bis in den Osten Asiens. Unlängst wurden sie aber auch im US-Bundesstaat Washington und auf der kanadischen Vancouver Island sowie in Langley entdeckt. Für die nordamerikanische Landwirtschaft stellen sie phys.org zufolge eine Bedrohung dar: insbesondere Bienenzüchter sind um ihre Honigbienenkolonien besorgt, weil sie von den Hornissen vor allem im Spätsommer und Frühherbst attackiert werden können.

Vollständige Sequenzierung

Mithilfe des Genoms könnte man solches Schäden entgegenwirken. Das Team konnte es mithilfe eines einzigen Insekts produzieren, das auf Vancouver Island gefunden wurde. Mithilfe des neuen Systems Sequel II vom kalifornischen Biotech-Unternehmens Pacific Biosciences konnte eine vollständige Genom-Sequenzierung (Whole Genome SMRT Sequencing) in nur 2 Monaten vorgenommen und besonders lange Reads, das sind DNA- oder Protein-Stücke, erzeugt werden. 

Die Ergebnisse wurden Wissenschaftlern des National Center for Biotechnology Information und der AgDataCommons offengelegt. Neufunde können damit schnell ihrer Heimat zugeordnet und neue Spezies differenziert werden. Auch können Forscher mit dem Genom die Ausbreitung der Asiatischen Riesen-Hornisse in Nordamerika besser nachvollziehen und die Art, wie sich sich ihrer neuen Heimat anpasst. Zusätzlich können bessere Maßnahmen gesetzt werden, um die Insekten vor einer Niederlassung in Nordamerika zu verhindern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.