fuzowatch

Corona-Langzeitfolgen: Was wir über Long Covid wissen

Erschöpfung, Atemnot und Konzentrationsstörungen: Im Durchschnitt leiden etwa 10 Prozent aller CoV-Infizierten an den Spätfolgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus. Über Long Covid spricht man, wenn Symptome nach 3 Monaten immer noch bestehen oder zurückkehren.

200 potenzielle "Long Covid"-Patientinnen täglich

Immer mehr Menschen sind von solchen Spätfolgen betroffen: Bei 2 000 täglichen Neuinfektionen in Österreich gibt es jeden Tag 200 potentielle "Long Covid"-Patient*innen, betont Mariann Gyöngyösi, Leiterin der "Long Covid"-Ambulanz des Wiener AKH.

Vieles ist in Bezug auf Long Covid unklar, dies betrifft auch Behandlungsmethoden und die Ursachenbekämpfung. Wir haben uns das neuartige Syndrom genauer angesehen und mit Mariann Gyöngyösi über Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und den derzeitigen medizinischen Wissensstand gesprochen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Patricia Bartos

PatriciaBartos

Seit September 2020 Videoredakteurin bei der futurezone und profil.at, davor ORF und VICE/Noisey. Beschäftigt sich gerne mit Netzpolitik, Social Media und Science.

mehr lesen Patricia Bartos

Kommentare