US-SPACE-MARS-INGENUITY

© APA/AFP/NASA/JPL-Caltech/MSSS/HANDOUT / HANDOUT

Science

Warum der nächste Mars-Flug von Ingenuity anders sein wird

Der kleine Mars-Hubschrauber Ingenuity hat bisher 4 Testflüge erfolgreich absolviert. Zwar gab es ein paar Verzögerungen, aber er ist immer sicher gestartet und gelandet.

Das stimmt die NASA zuversichtlich für Flug Nummer 5, bei dem es gleich 2 Premieren geben wird.

Keine Rückkehr zum Startpunkt

Ingenuity wird wieder auf dem Punkt abheben, wo er bisher jedes Mal gestartet und gelandet ist. Allerdings wird es diesmal ein „One Way Trip“. Der Hubschrauber wird nicht zum bekannten Landeplatz zurückkehren, sondern auf einem neuen Landepunkt aufsetzen.

Dazu wird die Route des vierten Flugs nachgeflogen. In 5 Metern Höhe geht es 129 Meter Richtung Süden. Anstatt umzukehren, wird Ingenuity auf 10 Meter Höhe steigen. Das ist die zweite Premiere und ein neuer Rekord für den Mini-Helikopter.

Nach 110 Sekunden Flugzeit wird Ingenuity dann erstmals auf einen neuen Landeplatz aufsetzen. Gänzlich unbekannt ist das Terrain aber nicht. Der vierte Testflug wurde genutzt, um das Gelände auszukundschaften. So konnte ein, zumindest nach derzeitigem Stand, sicherer Landepunkt für den fünften Flug gefunden werden.

Hier soll Ingenuity heute Nacht landen: Das Bild zeigt den neuen Landeplatz des Mars-Hubschraubers

Neue Testphase als Aufklärer

Wenn dieser Flug erfolgreich verläuft, wird damit eine neue Testphase eingeleitet. Die Flugrichtung ist dieselbe, in die auch der Rover Perseverance fährt. Die NASA will dann mit weiteren Flügen demonstrieren, dass Fluggeräte künftig die Aufklärung für Bodenfahrzeuge übernehmen können.

Obwohl Ingenuity eigentlich nur als Versuchskaninchen für Flugmanöver zum Mars geschickt wurde, könnte er in der Luft die geplante Route von Perseverance überfliegen. So bekommt die NASA Hinweise aus der Vogelperspektive auf mögliche Hindernisse oder interessante Orte in der Umgebung.

Der Start des Flugs ist für heute Freitag, 21:26 Uhr mitteleuropäische Zeit, geplant. Erste Daten, ob der Flug erfolgreich war, werden voraussichtlich um 01:31 eintreffen. Dann soll es auch neue Schwarzweiß- und Farbbilder zu sehen geben, die Ingenuity aus 10 Meter Höhe gemacht hat.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare