FILES-US-SPACE-MARS-INGENUITY

© APA/AFP/NASA/JPL-CALTECH/HANDOUT / HANDOUT

Science

Hubschrauber Ingenuity fotografiert Mars-Rover aus der Luft

Der Helikopter Ingenuity hat am Sonntag seinen dritten Flug auf dem Mars absolviert. Dabei konnte er den Rover Perseverance aus einer völlig neuen Perspektive fotografieren. Aus ungefähr 5 Metern Höhe nahm der kleine Helikopter ein Bild auf.

Es ist das erste Mal, dass ein fliegender Roboter einen Rover auf der Marsoberfläche fotografiert. Der Rover ist in der linken oberen Ecke des Bildes zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt ist er ungefähr 85 Meter von Ingenuity entfernt. 

Der Helikopter landete im Februar zusammen mit dem Rover Perseverance auf dem Roten Planeten. Ingenuity besitzt keine Forschungsinstrumente, sondern soll Daten darüber liefern, wie sich das Fluggerät in der Marsatmosphäre schlägt. Das könnte den Weg für die Erforschung des Planeten aus der Luft ebnen. 

Grenzen austesten

Das Ingenuity-Team plant noch 2 weitere Flüge bis Anfang Mai. Dabei will man die Möglichkeiten des Helikopters so weit wie möglich ausreizen und Grenzen austesten. Auf seinem letzten Flug soll der Helikopter eine Strecke von 600 Metern zurücklegen. Ein genaues Datum für die beiden Flüge wurde noch nicht bekannt gegeben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare