© NASA

Science
04/03/2020

NASA lässt legendäres "Wurmlogo" wieder auferstehen

Die NASA gräbt für den Flug zweier Astronauten zur ISS mit einer SpaceX-Rakete ihr legendäres "Wurmlogo" wieder aus.

Im Mai will die US-Weltraumbehörde NASA gemeinsam mit der Raumfahrtfirma SpaceX zwei Astronauten zur Internationalen Raumstation (ISS) bringen. Ob das Datum angesichts des derzeit grassierenden Coronavirus hält, ist ungewiss. Sicher ist hingegen, dass der Transfer, wenn es soweit ist, stilvoll über die Bühne gehen wird.

Denn die NASA hat für den Flug mit der Falcon 9-Rakete, mit dem zum ersten Mal seit 9 Jahren Astronauten von den USA aus ins All starten werden, ihr legendäres "Wurmlogo" ausgemottet und an der SpaceX-Rakete angebracht.

Offiziell wurde das Logo, das mit markanten roten Schrifttyp das Wort NASA zeigt, 1975 eingeführt. Seither ist es als "der Wurm" bekannt, worauf die NASA nicht ohne Stolz in einer Aussendung verweist. 1992 wurde das Markenzeichen ins Ausgedinge geschickt, und ist seither lediglich auf einigen Merchandising-Artikeln der NASA zu sehen.

Das "Wurmlogo" sei nie wirklich im Ruhestand gewesen, es habe sich nur für das nächste Kapital der Weltraumforschung ausgeruht, teilt die NASA am Donnerstag mit. Es sei gut möglich, dass das Logo künftig auch bei anderen Missionen zum Einsatz komme.

Das primäre Logo der NASA werde aber der blaue Planet mit den weißen Sternen, dem weißen Schriftzug und den roten Chevron-Flügel bleiben, der auch als "Meatball" (dt: "Fleischlaberl") bekannt sei, so die US-Weltraumbehörde. Auch in der Vergangenheit habe es Platz für beide Designs gegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.