NFL-Spiel

Mit den richtigen Apps ist man für die NFL-Saison perfekt ausgestattet

© USA TODAY Sports / Charles LeClaire

Apps

Die besten Apps für den Start in die neue NFL Saison

Die neue NFL-Saison ist am Donnerstag mit der Partie LA Rams gegen Buffalo Bills gestartet. Auch in diesem Jahr treten wieder 32 Teams an, um im Februar ein einziges Ziel zu erreichen: Die Super Bowl. Wer am Ende der Saison die begehrte Vince Lombardi Trophy in die Luft stemmen wird, ist zu Beginn der Saisons alles andere als klar.

Gerade aufgrund dieser Spannung erfreut sich die NFL Jahr für Jahr immer größerer Beliebtheit, auch im deutschsprachigen Raum. Wer das Geschehen mitverfolgen möchte, hat eine große Auswahl an Apps zur Verfügung.

Wir stellen euch diese Apps zur NFL vor:

  • NFL Fantasy Football: iOS und Android
  • ZAPPN: iOS und Android
  • DAZN: iOS und Android
  • NFL Game Pass: iOS und Android
  • NFL: iOS und Android
  • Twitter: iOS und Android
  • Reddit: iOS und Android

NFL Fantasy Football

Ob wir ein eigenes Team unterstützen oder als neutrale Zuschauer*in einfach nur gut unterhalten werden möchten, die Teilnahme an einer Fantasy League gibt den Spielen einen zusätzlichen Unterhaltungsfaktor. NFL Fantasy ist die offizielle Fantasy-Anwendung der Liga und gehört zu den beliebtesten unter den vielen Anbietern. In sogenannten Fantasy Ligen versammeln sich Freund*innen und Spieler*innen aus der ganzen Welt, um ihr Fachwissen und Glück in Sachen NFL zu beweisen.

Um an einer Fantasy League teilzunehmen, können wir entweder an einer Liga mit Spieler*innen aus der Welt partizipieren oder eine eigene Liga zum Spielen mit Freund*innen gründen. Die Anzahl der teilnehmenden Spieler*innen ist variabel. Theoretisch können vier Spieler*innen mit eigenen Teams gegeneinander antreten, eine Liga mit 12 Teilnehmer*innen wird aber meist als perfekte Größe angesehen. Haben wir eine Liga gefunden, geht es noch zum Draft. Dort versammeln sich alle Spieler*innen einer Liga zu einem vorher vereinbarten Zeitpunkt, um die Spieler-Zuteilung zu erledigen.

Hintereinander ziehen Spieler*innen dann Spieler aus der NFL, um ihr perfektes Team zusammenzustellen. Dabei gilt es die Besetzung aller Positionen sowie Bye-Week zu beachten, für die wir Ersatzspieler benötigen. Ist auch der Draft erledigt, kann die Saison beginnen. Jede Woche müssen wir nun das beste Team aus unserem Spieler-Material zusammenstellen. Dabei gilt es auf die Form einzelner Teams und Spieler zu achten.

Jeder Spieler sammelt dabei für Aktionen in realen NFL-Games Punkte. So bekommt ein Quarterback etwa für erfolgreiche Pässe oder Touchdowns Punkte, verliert diese aber bei Interceptions. Sammeln unsere Spieler mehr Punkte als die unseres Wochengegners, gewinnen wir das Spiel. Ziel ist es, die Regular Season auf den Spitzenplätzen abzuschließen und in den Playoffs den Fantasy-Super-Bowl zu holen.

NFL Fantasy Football ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

ZAPPN und DAZN

Während man es als Football-Fan im deutschsprachigen Raum vor einigen Jahren noch relativ schwer hatte, an die richtige Dosis Liveübertragungen zu kommen, sieht der Markt auch hierzulande mittlerweile ganz anders aus. Die Übertragungen der ProSiebenSat1Puls4-Sendergruppe seit der Saison 2012 haben dabei vermutlich einen besonders großen Anteil. Mit ihren meist zwei beziehungsweise drei Livespielen pro Woche und einem unterhaltsamen Team haben sie es geschafft, auch deutschsprachigen Zuschauer*innen den Ami-Sport näherzubringen.

Bis 2023 werden Zuschauer*innen auch weiterhin Spiele auf ProSieben und ProSieben Maxx sowie auf Puls4 sehen können. Die zwei Livespiele im TV bei ProSieben sowie bei Puls4 werden dabei immer von der Redaktion vor dem Spieltag ausgewählt. Das Team von ran überträgt außerdem ein weiteres Livespiel über die Webseite ran.de. Um alle Sender der Sendergruppe abrufen zu können, empfiehlt sich vor allem die App ZAPPN, die sowohl Prosieben und Prosieben Maxx sowie Puls4 kostenlos zur Verfügung stellt.

Zusätzlich zu diesem Angebot kann auch beim Streamingdienst DAZN ein Teil der Spiele gesehen werden. Die Plattform bietet alle Prime-Time-Spiele sowie 17 Einzelspiele zu früheren Kick-Off-Zeiten. Beide Angebote bieten einen deutschen Kommentar, DAZN bietet darüber hinaus etwa beim Super Bowl Original-Casts an.

Für die volle Dröhnung überträgt DAZN auch die RedZone, in der sämtliche Spiele per Konferenz und ohne Werbeunterbrechung übertragen werden. Mit NFL ENDZN bietet die Streaming-Plattform zudem eine deutschsprachige Konferenz.

ZAPPN ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. DAZN ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. Zur Nutzung von DAZN ist ein Abonnement ab 24,99 Euro im Monat notwendig.

NFL Game Pass

Während manchen eine paar Spiele pro Woche zur Unterhaltung reichen, gibt es für Football-Junkies auch den NFL Game Pass, mit dem wir kein Spiel der Saison verpassen. Der NFL Game Pass ist die offizielle Streaming-Plattform der NFL und bietet Interessierten außerhalb der Vereinigten Staaten das volle Programm der Liga. Ob Donnerstags- oder Sonntagsspiel, London- oder Munich-Games, mit dem Game Pass können wir jedes Spiel der Regular Season und der Playoffs sehen.

Die Spiele werden dabei eins zu eins von den jeweiligen übertragenden Fernsehsendern übernommen. Wir bekommen also die Sendeinhalte von FoxSports, CBS, NBC, ESPN und seit diesem Jahr auch Amazon zu sehen. Ferner bietet der Game Pass auch die RedZone an, mit der wir alle Spiele gleichzeitig verfolgen können und sämtliche wichtigen Aktionen eines jeden Spiels sofort und live eingeblendet bekommen. Zusätzlich zu den normalen Übertragungen bietet NFL Game Pass auch immer wieder Specials an.

So wurde in der vergangenen Saison der ESPN Manning-Cast mit Eli und Peyton Manning übertragen, der sich unter den Fans großer Beliebtheit erfreute. Aber auch wenn mal kein Spiel läuft, hat der Game Pass jede Menge Football zu bieten. Über die Archive können wir Wiederholungen, Dokumentationen und Berichte abrufen.

Über NFL Network gibt es außerdem laufend Live-Sendungen, Analysen und Diskussionen. Der Game Pass lässt sich dank eines breiten App-Angebotes quasi überall konsumieren. Apps für iOS, Android und Apple TV sind genauso vertreten wie Xbox, Playstation oder der klassische Stream im Browser.

NFL Game Pass ist kostenlos für iOS und Android erhältlich. Zur Nutzung der App ist ein Abonnement um 17,99 Euro pro Woche oder 171,99 Euro pro Jahr notwendig.

NFL

Rund um die 32 NFL Teams und ihre Liga fallen jede Menge Informationen an. Welcher Spieler ist gerade verletzt? Was tut sich im Training? Wo hat sich wieder ein neuer Skandal aufgetan? All diese Fragen lassen sich mit der offiziellen NFL-App beantworten. Die Anwendung bietet uns beispielsweise aktuelle News von den offiziellen Reporter*innen der NFL. Das Spiel rund um das Ei wird aber nicht nur oberflächlich behandelt, auch tiefgründige Analysen einzelner Plays oder ganzer Spiele können hier abgerufen werden.

Haben wir unser Lieblingsteam in der App eingestellt, bekommen wir neben dem „Featured“-Reiter mit allgemeinen News auch einen Reiter für unser Lieblingsteam, wo sämtliche News gesammelt abgerufen werden können. Dazu zählen Pre- und Post-Match Analysen, Game-Previews im Video-Format und die letzten Aussagen aus den Pressekonferenzen. Wer gerade keine Zeit für Fernsehen hat oder nur ein Spiel statt der RedZone genießen möchte, wird sich höchstwahrscheinlich im Reiter „Score“ heimisch fühlen.

Hier sehen wir alle Spielstände kompakt zusammengefasst, mit unserem Lieblingsteam natürlich an der Spitze. Tippen wir auf eines der Spiele, bekommen wir sämtliche Drives aufgeschlüsselt und können uns jederzeit Highlights zu Gemüte führen. Darüber hinaus finden wir natürlich auch sämtliche Statistiken vor, die während des gesamten Spieles anfallen.

Neben dem News-Reiter zum Lieblingsteam gibt es außerdem noch eine zusätzliche Team-Seite, die uns sämtliche Infos zu unserem Team zeigt. Darunter das Standing in der Division, Team- und Spieler-Stats sowie Informationen zu jedem einzelnen Spieler.

NFL ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Twitter und Reddit

Wer keinen Moment verpassen möchte und sofort die neuesten News möchte, wird um Twitter und Reddit kaum herumkommen. Die beiden Plattformen schlägt in Sachen Geschwindigkeit quasi niemand. Auf Twitter empfiehlt es sich dabei, eine Auswahl an Nutzer*innen zusammenzustellen, die auf die NFL spezialisiert sind. Große Namen in der Szene sind unter anderem Ian Rapoport und Adam Schefter, darüber hinaus gibt es aber auch ganze NFL-Listen, die uns die Suche erleichtern.

Auf Reddit ist es vor allem das Subreddit NFL, in dem sich Fans zu spielen, News und Geschehen austauschen. Ein Vorteil der Subredditsist der relativ ungefilterte Austausch. Während so manche kontroverse Szene erst später bei den Fernsehanstalten auffällt, werden sie bei Reddit meist schon inklusive Bildmaterial diskutiert.

Auch allgemeine Highlights, ausgearbeitete Statistiken aus der Community und generellen Diskussionen finden sich hier. Wer keinen extra Twitter-Account möchte, findet auch hier größtenteils innerhalb von Sekunden Breaking-News und die heißesten Takes aus der Twitter-Community.

Twitter (iOS | Android) und Reddit (iOS | Android) sind kostenlos in den jeweiligen Stores erhältlich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amir Farouk

Early-Adopter. Liebt Apps und das Internet of Things. Schreibt aber auch gerne über andere Themen.

mehr lesen
Amir Farouk

Kommentare