© Signal

Apps

Signal startet verschlüsselte Gruppen-Videoanrufe

Die App Signal unterstützt nun Videoanrufe mit bis zu 5 Personen. Das gaben die Macher des Dienstes in ihrem Blog bekannt. Wie gewohnt legt Signal auch hier besonderen Wert auf Verschlüsselung und sicheren Umgang mit Daten. So sind sämtliche Videocalls mittels Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert - wie auch alle Nachrichten, die über die Plattform versandt werden. 

Verfügbar ist die Funktion sowohl in Android als auch in iOS. Notwendig ist dazu die aktuellste Version der jeweiligen App. Gestartet werden die Videoanrufe über einen entsprechenden Button im Gruppenchat. 

Neue Gruppenchats

Erst im Oktober hat Signal die Gruppenchats überarbeitet und neue Funktionen integriert, wie etwa Erwähnungen von Mitglieder und das Bestimmen von Admins. Ältere Guppenchats sollen in den nächsten Wochen auf die neue Variante umgestellt werden. Die Gruppen-Videoanrufe werden auch nur in den neuen Gruppenchats unterstützt.

Künftig will Signal die maximale Anzahl an Teilnehmern erweitern und somit zu einer stärkeren Konkurrenz für Dienste wie Zoom werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!