CDC Warns Against Americans Travelling for Holiday

© EPA / Peter Foley

B2B

Delta drängt auf Airline-übergreifende Flugverbotsliste

Fluglinien haben vermehrt mit Passagieren zu kämpfen, die an Bord Flugbegleiter*innen und andere Passagiere beschimpfen oder gar handgreiflich werden. Über randalierende Passagiere können Airlines Flugverbote verhängen. Die Personen können dieses aber teilweise leicht umgehen, indem sie einfach mit einer anderen Fluglinie fliegen. Delta will dem ein Ende bereiten und ruft seine Mitbewerber dazu auf, eine Fluglinien-übergreifende Flugverbotsliste zu implementieren.

Memos an Mitarbeiter*innen

Wie Gizmodo berichtet, geht dieser Plan aus internen Memos an Mitarbeiter*innen hervor. Gespräche mit anderen Flugunternehmen seien am Laufen, aber einen konkreten Plan, wie man die generelle Flugverbotsliste erstellen und nutzen will, gibt es noch nicht. Unklar ist etwa, ob solch eine Liste von den Airlines selbst oder von der US-Luftfahrtbehörde FAA geführt werden soll.

Maskenverweigerer

"Air Rage" ist für die Fluglinien ein ernsthaftes Problem, v.a. in den USA. Dort gehen 2867 von 3889 Berichte über ungebührliches Verhalten an Bord seit Jänner 2021 auf Passagiere zurück, die sich weigerten, die aufgrund der Corona-Pandemie vorgeschriebene Gesichtsmaske zu tragen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare