network cable with high tech technology color background

© Getty Images/iStockphoto / kynny/IStockphoto.com

B2B

Wie man Netzwerke in Unternehmen effizienter organisiert

Die Digitalisierung bringt ständig ändernde Anforderungen an die IT-Systeme von Unternehmen. Wenn es darum geht, mehrere Firmenstandorte miteinander zu vernetzen, stoßen Administratoren oft an die Grenzen des Machbaren - meist, weil veraltete Technologien zum Einsatz kommen.

"Vielversprechend für die Zukunft ist eine neuartige Netzwerktechnologie: Software-defined Wide Area Network, kurz SD-WAN", heißt es in der Beschreibung zum nächsten Teil der Webcast-Serie von Magenta Business, bei der es um die zahlreichen Vorteile von SD-WAN geht.

Agiler mit SD-WAN

Im Gegensatz zur MPLS-Architektur ist SD-WAN wesentlich flexibler, agiler und effizienter einsetzbar. SD-WAN kann beispielsweise die Netzlast des Datenverkehrs dynamisch und automatisiert verteilen.

FILE PHOTO: LAN network cables plugged into a Bitcoin mining computer server are pictured in Bitminer Factory in Florence

Administratoren können darüber hinaus mittels SD-WAN Geräte an verschiedenen Standorten zentral konfigurieren, anpassen und verwalten. Durch die virtuelle WAN-Architektur des SD-WAN können auch beliebige Wege für die Datenübertragung genutzt werden. So lassen sich beispielsweise MPLS, 4G, 5G, Ethernet und Breitbandinternet miteinander kombinieren.

"Dank des softwaredefinierten Ansatzes vereinfachen Unternehmen einerseits ihre WAN-Infrastruktur und profitieren gleichzeitig von einer flexibleren, effizienten und sicheren Vernetzung über mehrere Standorte hinweg, die zudem noch Kosteneinsparungen verspricht", schreibt Magenta Business.

Details zum Webcast

Der Magenta Business-Webcast zum Thema "SD-WAN – Unternehmensvernetzung der nächsten Generation" findet am 11. Februar um 10:00 Uhr statt und wird zirka eine Stunde dauern. Die Teilnahme an dem Webcast ist kostenlos – eine Anmeldung auf der entsprechenden Magenta-Website ist erforderlich.

Als Experten geben Robert Steinhäuser, vom Magenta Business Produktmanagement und Werner Haas, ebenso von Magenta Business, Auskunft.

FILE PHOTO: Internet LAN cables are pictured in this photo illustration taken in Sydney

Die Magenta Business Webcast-Reihe

Unter dem Dach der "Mission: Digital voraus" läuft bei Magenta Business eine Webcast-Serie zu den Schwerpunktthemen vernetzter Arbeitsplatz, Homeoffice, Digitalisierung allgemein und in speziellen Branchen.

Die Teilnehmer erfahren von Fachleuten und Wirtschaftstreibenden aus erster Hand, wie sie sich den Vorsprung in eine vernetzte, digitale Zukunft sichern.

Die bisherigen Webcasts zum Nachsehen

Der Webcast#1 fand am 15. Oktober statt und drehte sich um das Thema: "Die Cloud-Telefonanlage für Büro und Homeoffice". 

Der Webcast#2 ging am 5. November zum Thema "Cloud-Software on Demand" über die Bühne. 

Der Webcast#3 fand am 17. November statt. Dabei stand das Thema "Digitale Differenzierung in der Immobilienbranche" im Mittelpunkt. 

Der Webcast#4 fand am 24. November statt und hatte "Tipps und Tricks für das Homeoffice" zum Thema. 

Der Webcast#5 fand am 1. Dezember statt und hatte "Smart City" zum Thema. 

 

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Magenta entstanden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!