© Fogcam.org, Screenshot

Digital Life
08/21/2019

Älteste Webcam der Welt wird abgeschaltet

Die FogCam in San Francisco wird Ende August nach 25 Jahren ihren Betrieb einstellen.

Seit 1994 liefert die an der San Francisco State University installierte FogCam Bilder vom Campus der Universität. Ende August soll damit Schluss sein, vermeldeten die beiden Betreiber der Kamera, Jeff Schwartz und Dan Wong über Twitter. Dann wird die Kamera abgeschaltet.

Man habe keinen wirklich guten Aussichtspunkt am Uni-Gelände mehr gefunden, begründete Schwartz, der früher an der Universität studierte, gegenüber "SF Gate" das Aus für die Webcam. Von der Universität sei man zuletzt auch nicht mehr wirklich unterstützt worden.

Die Webcam wechselte zwar in den vergangenen 25 Jahren mehrmals ihren Standort, sendete aber kontinuierlich und war damit die älteste noch im Betrieb befindliche Webcam der Welt.

Prominenter Vorgänger

Als erste Webcam gilt gemeinhin die Trojan Room Coffee Pot Webcam, die Studenten am Computerinstitut der Universität Cambridge erstmals 1991 einen Blick auf den Füllstand der Kaffeekanne in der Küche gewährte. Seit 1993 war sie auch über das World Wide Web abrufbar. 2001 wurde sie schließlich ins Ausgedinge geschickt, weil das Computerinstitut umzog.