FILE PHOTO: Representation of cryptocurrency Ethereum is seen in this illustration

© REUTERS / DADO RUVIC

Digital Life

19 Millionen Dollar von Krypto-Plattform gestohlen

Hacker*innen haben geschätzt mehr als 19 Millionen US-Dollar an Kryptowährungs-Assets von Cream Finance gestohlen. Die dezentralisierte Finanzplattform (DeFi) ist auf Kredite spezialisiert.

Cream Finance hat den Hack selbst via Twitter bekannt gegeben. Gestohlen wurden Kryptowährungen in Ethereum sowie Amp.

Realisiert wurde der Diebstahl über eine Schwachstelle beim Amp-Token. Durch Ausnutzen des Fehlers und geschicktes Timing während der Kreditvergabe schafften es die Angreifer*innen, in 17 Versuchen insgesamt 18,8 Millionen Dollar abzugreifen. Cream Finance hat die Kreditvergabe in Amp nun vorübergehend gestoppt.

Wie die Sicherheitsfirma PeckShield auf Twitter schreibt, sind die gestohlenen Assets noch in einer bekannten Wallet-Adresse gespeichert. Man beobachtet jene nun und wartet auf Bewegungen.

Der Angriff führte dazu, dass der Kurs des Amp- sowie der des Cream-Finance-internen Cream-Tokens deutlich gefallen sind.

Mehr News zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen lest ihr auf unserem Krypto-Channel futurezone.at/krypto.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare