© Sozialisitische Jugend Bezirke Gänserdorf

Digital Life
09/30/2019

Das sind die besten Memes zur Nationalratswahl

ORF, FPÖ und Wahlkabine: Die futurezone hat die besten Memes zur NR-Wahl am Sonntag gesammelt.

Auf eines kann man sich bei politischen Ereignissen in Österreich verlassen: Nutzer, die mit Memes den Wahlabend kommentieren. Auf Reddit nahm man den Verlust der FPÖ um 10 Prozentpunkte zum Anlass, die "Overpriced"-Werbekampagne der Supermarktkette Hofer auf den gleichnamigen Parteiobmann der Blauen zu übertragen.

Auf Facebook erntete vor allem HC Strache viel Ärger von FPÖ-Wählern, die ihren Unmut über den Wahlausgang äußerten.

Auch die Kronen-Zeitung verwies auf die Verluste der FPÖ. Sie kommentierte damit eine Aussage HC Straches im Ibiza-Video über einem möglichst günstigen Ausgang bei der nächsten Nationalratswahl, wenn diese die FPÖ "pusht".

Die ÖVP konnte mit vorläufigen über 37 Prozent der Stimmen deutlich als Wahlsieger hervorgehen. Das bot Anlass für Spekulationen über mögliche Koalitionen. 

Nicht jeder war mit dem Ergebnis der ÖVP glücklich. 

Als besonders amüsant empfanden viele den Versuch des ORF, mit einer Art bunten AR-Lametta-Tropfsteinhöhle die Stimmenverteilung in Österreich zu visualisieren. 

Obwohl die interaktive Grafik interessant aussah, hatten viele Zuschauer Probleme damit, tatsächliche Inhalte auf ihr zu erkennen.

Während des Wahltages war vor allem bei Bürgern, die mit Wahlkarte gewählt hatten, die Aufregung deutlich zu spüren.

Mancherorts konnte es gefährlich werden, vom seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen.