Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Digital Life

Elektroauto beginnt auf der Autobahn bei Feldkirch zu brennen

Der 32-jährige Lenker des Renault Zoe bemerkte bei der Fahrt durch den Ambergtunnel leichten Brandgeruch, nach dem Tunnel lenkte er das Fahrzeug auf den Pannenstreifen, wo es kurz darauf in Vollbrand stand.

Totalschaden

Der 32-Jährige blieb unverletzt, am E-Auto entstand Totalschaden, informierte die Polizei.

Der Lenker war kurz vor 8.00 Uhr in Richtung Deutschland unterwegs, als das Auto Feuer fing. Aufgrund des Zwischenfalls musste die Ambergtunnelröhre in Richtung Deutschland für eine Stunde gesperrt werden, auch die ÖBB-Bahnstrecke war während 15 Minuten nicht passierbar.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare