FILE PHOTO: An attendee takes a photograph of a sign during Facebook Inc's F8 developers conference in San Jose

© REUTERS / Stephen Lam

Digital Life
11/06/2019

Facebook will Identität von Nutzern mit Selfies prüfen

Das Online-Netzwerk testet für das Log-in in seine mobile App Gesichtserkennungstechnologie.

Um die Identität von Nutzern zu verifizieren, will Facebook künftig offenbar auch Gesichtserkennungstechnologie einsetzen. Ein Prototyp der Software wird bereits getestet, wie die Technologie-Bloggerin Jane Manchun Wong auf Twitter berichtete.

Nutzer werden von dem Programm aufgefordert, ein Video-Selfie von sich anzufertigen, in dem sie in verschiedene Richtungen blicken, schreibt Wong. Facebook soll Nutzern dabei versichern, dass das Video niemand zu Gesicht bekommt. Nach 30 Tagen soll es gelöscht werden.

Ob und wann die Gesichtserkennungstechnologie zum Einsatz kommen soll, ist nicht bekannt. Facebook wollte Anfragen von US-Medien dazu nicht kommentieren.

Wegen des Einsatzes von Gesichtserkennung hat Facebook derzeit in den USA auch mit einer Sammelklage zu kämpfen. Nachdem das Online-Netzwerk jahrelang versuchte, die Klage zu blockieren, wurden sie vor kurzem von einem US-Gericht zugelassen.