FILES-US-IT-LIFESTYLE-FACEBOOK

© APA/AFP/KIMIHIRO HOSHINO / KIMIHIRO HOSHINO

Digital Life
10/24/2019

Falsche Facebook-Freunde: Telekombehörde warnt vor Betrugsmasche

In den vergangenen Tagen kam es zu vermehrten Beschwerden. Offenbar macht eine neue Abzocke auf Facebook die Runde.

Die RTR-Schlichtungsstelle habe in den letzten Tagen mehrere Beschwerden zu unerwartet hohen und nicht nachvollziehbaren Beträgen auf Handyrechnungen erhalten, heißt es in einer Aussendung der Telekombehörde.

"Unwissentlich wurden Betroffene zu teuren 'Einkäufen', die über das Handy bezahlt wurden, verleitet. In allen Fällen wurden Facebook-Accounts gehackt, um an Kontaktdaten aus Freundeslisten zu kommen und sich dann als 'Facebook-Freund' ausgeben zu können", heißt es darin.

Keine persönlichen Daten weitergeben

Die Masche läuft so: Man wird von dem vermeintlichen Freund angeschrieben und um die Handynummer gebeten. Gibt man sie weiter, wird man von diesem Freund gebeten, ihm den Code für ein Gewinnspiel oder dergleichen zu schicken, den man auf das Handy bekommt. "Macht man das, schnappt die Falle endgültig zu und man findet einen hohen Euro-Betrag auf seiner nächsten Handyrechnung", erklärt RTR-Geschäftsführer Klaus M. Steinmaurer.

Die RTR empfiehlt, Handyrechnungen sorgfältig und zeitnah zu überprüfen. Nur so könne man Dienste frühzeitig kündigen und etwaige Beträge beeinspruchen. Generell sollte man mit der Weitergabe von persönlichen Daten und Informationen misstrauisch sein und nichts voreilig an digitale Kontakte weitergeben.