Facebook CEO Zuckerberg testifies at House Financial Services Committee hearing on Capitol Hill in Washington

© REUTERS / ERIN SCOTT

Digital Life

Mark Zuckerberg kauft für 17 Millionen Dollar Land auf Hawaii

Mark Zuckerberg hat sich auf der hawaiianischen Insel Kauai ein rund 44,5 Hektar großes Grundstück um 17 Millionen Dollar, das sind umgerechnet etwa 15 Millionen Euro, gekauft. Das geht aus einem Bericht der Zeitung The Honolulu Star-Advertiser hervor.

Schon zuvor hatte Zuckerberg ein 526 Hektar großes Grundstück auf der Insel gekauft, wo er und seine Frau Priscilla Chan auf Hawaii leben. Die beiden wollen das zugekaufte Agrar- und Naturschutzland bewirtschaften und sich der lokalen lokalen Tier- und Pflanzenwelt widmen.

Gebrochener Kaloko-Staudamm 

Auf dem zugekauften Land befindet sich auch der Kaloko-Staudamm, der 2006 nach starken Regenfällen gebrochen war und 7 Tote zur Folge hatte. 

Erwartungsgemäß sind nicht alle Inselbewohner*innen glücklich über den enormen Landkauf der Zuckerbergs. Viele bezeichnen das Paar laut Gizmodo als die „neue Monarchie“. Manche klagen darüber, dass das Paar weder Kultur noch Traditionen auf der Insel respektieren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare