FILES-US-JAPAN-SONY-GAMES-MERGER
© APA/AFP/CHARLY TRIBALLEAU / CHARLY TRIBALLEAU

Digital Life

Reseller erklären, warum sie Playstation 5 überteuert verkaufen

Ein*e Reseller*in ist jemand, der Produkte mit dem Ziel einkauft, diese teurer wieder zu verkaufen. Es geht dabei darum, einen Gewinn zu erzielen. Die britische BBC sprach mit dutzenden Reseller*innen über ihre Beweggründe, warum sie gezielt Produkte wie etwa die Playstation 5 billig einkaufen, um sie dann zu Horrorpreisen gezielt weiter zu verkaufen.

Einer der Männer erzählt etwa, dass seine Frau während der Pandemie ihren Job verloren habe und die Unterstützung der Regierung nur mager ausgefallen sei. Die Familie, die auch Kinder hat, habe allerdings medizinische Kosten in der Höhe von 50.000 Pfund (rund 60.000 Euro) zu begleichen. Deshalb habe er damit begonnen, Produkte wie Sneakers oder Spielekonsolen teuer weiterzuverkaufen.

Seine Familie habe so etwa 250 Pfund pro Monat (rund 300 Euro) an Einnahmen erzielt, die er ausschließlich dazu verwendet habe, die medizinischen Kosten abzuzahlen. „Würde ich das nicht tun, was ich tue, hätten meine Familie und ich wahrscheinlich auch kein Dach mehr über unseren Köpfen“, so der Mann.

Online-Bots grasen Shops nach Angeboten ab

Viele andere Reseller tun das, was sie tun, allerdings aus reinen Profitgründen. Einer der Männer, ein früherer Investmentbanker, erzählt etwa, dass er seinen Job gekündigt habe, nachdem er festgestellt hatte, dass man mit Reselling viel Geld verdienen kann, sofern man Bots einsetzt. Online-Bots finden den besten Preis und schlagen dann zu, wenn Produkte super billig sind. Manche Bots sind so programmiert, dass sie Produkte automatisch kaufen, wenn sie auf bestimmten Websites verfügbar werden.

Der frühere Investmentbanker gründete sogar ein Unternehmen, das auch anderen beibringt, wie sich mit Reselling viel Geld verdienen lässt. Sein Gewinn: 456.000 Pfund (rund 544.860 Euro), seit er das Unternehmen vor 18 Monaten gestartet hat. 30 Pfund (rund 35 Euro) pro Monat kostet sein Dienst, mit dem Reseller darüber informiert werden, wenn sich rare Produkte billig einkaufen lassen. 1200 Personen haben diesen Dienst bereits abonniert.

Auch in Österreich gibt es Reseller. Auf willhaben.at wurde etwa die Playstation 5 zu Horrorpreisen verkauft. Auch dort gaben Menschen als Motivation an, gerade dringend Geld zu brauchen. Andere dürften darin aber wirklich einfach nur ein "gutes Geschäft" sehen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare