Digital Life 04.04.2018

So kann man sich seine Facebook-Daten herunterladen

© Bild: APA/AFP/JOSH EDELSON / JOSH EDELSON

Wer wissen will, welche Informationen Facebook sammelt, kann sich sein persönliches Datenarchiv herunterladen.

Facebook steht durch den Skandal um die mutmaßliche Abschöpfung der Daten von mehr als 50 Millionen Facebook-Nutzern durch die britische Datenanalysefirma Cambridge Analytica seit mittlerweile gut zwei Wochen unter massivem Druck.  
 
Wer inmitten dieses Datenskandals wissen möchte, was das soziale Netzwerk über einen weiß, kann sich seine Facebook-Daten einfach herunterladen. In vier kurzen Schritten kann das persönliche Datenarchiv erstellt werden. Ist die .zip-Datei einmal heruntergeladen, kann man im Browser die Informationen durchforsten, die Facebook von einem gespeichert hat.

1 / 4

So geht es

  1. Geht zu Facebook und ruft die Einstellungen auf.
  2. Im Bereich "Allgemein" klickt ihr auf den Link "Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter".
  3. Klickt auf "Archiv herunterladen". Um fortzufahren müsst ihr euer Facebook-Login-Passwort eingeben.
  4. Ihr erhaltet anschließend eine Benachrichtigung an eure bei Facebook hinterlegte E-Mail-Adresse inklusive Link, sobald die Datei bereitsteht.
( futurezone ) Erstellt am 04.04.2018