© Screenshot / David Videosify

Ins Netz gegangen
04/04/2020

Tornado formt sich während Live-Übertragung im TV

Diese Woche gefunden: Quarantäne-Kochen, Metallica auf Stylophones und Seinfeld als Horror-Spiel.

von Franziska Bechtold

Während einer Live-Übertragung im Fernsehen formt sich im Hintergrund ein Tornado. Der sichtlich überraschte Moderator beobachtet, wie dieser sich durch die Stadt Jonesboro im US-Bundesstaat Arkansas bewegt und Blitzschläge verursacht, wo er auf Stromleitungen trifft.

Ein Wiener nutzt die Quarantäne dafür, auf Instagram Videos nach dem Motto „Verzweifelt kochen“ zu veröffentlichen. Überraschenderweise macht das Ergebnis meistens Appetit.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Was wäre YouTube ohne Menschen, die ungewöhnliche Musikinstrumente spielen? Genau, langweilig. Dieser Künstler hat mit 6 Stylophones Metallicas „Master of Puppets“ eingespielt.

Playstations Kreativ-Baukasten Dreams macht es jedem möglich, seine Vorstellungen in ein eigenes Spiel zu verpacken. Grenzen gibt es fast keine und daher hat das Entwicklerteam Rarebird die Sitcom Seinfeld ganz individuell interpretiert, nämlich als Horror-Spiel. Als kleiner Donathan besucht man seinen Onkel Jerry (Seinfeld) und erlebt traumatische Stunden, in denen die Welt um einem herum zerbricht.

Es ist kein neuer Trend auf YouTube, aber jedes Mal wieder faszinierend: Menschen bauen nur mit einem Stock mit Metallspitze und Materialien, die sie im Dschungel finden, Häuser und Pools. Dieser Mann schlägt ein unterirdisches Pool-Haus aus dem Boden und Rutschen sind auch schon eingebaut.

Samuel L. Jackson hat seinen Fans etwas mitzuteilen: „Stay the fuck at home“ ist eine sehr eigene Interpretation von einer Gutenachtgeschichte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.