© CD Project Red

Games

Cyberpunk 2077: Spieler verlieren Speicherstand nach dutzenden Spielstunden

Den Start des lang erwarteten Open-World-Spiel Cyberpunk 2077 haben sich die Entwickler von CD Projekt Red anders vorgestellt: Extrem frustrierte Spieler wegen unzähliger, teils massiver Bugs und Sony wirft das Spiel sogar aus dem PlayStation Store. Daran konnten 2 kurzfristig veröffentlichte Hotfixes auch nichts mehr ändern.

Nun ist ein weiterer, schwerwiegender Fehler bei Cyberpunk 2077 aufgetaucht. Erreicht ein Save-File eine bestimmte Dateigröße, kann es nicht mehr ausgelesen werden. Der gespeicherte Spielstand ist somit verloren, weil das Save-File kaputt wird, sobald es die Dateigroße von 8 MB überschreitet.

Mehrere Stunden umsonst gespielt

Auf Reddit beschweren sich aktuell zahlreiche Spieler, die von dem Problem betroffen sind. Ein Save-File von 8 MB bedeutet nämlich, dass die Gamer bereits viele, viele Stunden in Cyberpunk 2077 investiert haben und nun verständlicherweise extrem frustriert sind.

Dem Entwicklerstudio CD Projekt Red ist das Problem bereits bekannt. Es wird empfohlen nicht so viele Gegenstände zu sammeln. Das ist besonders kurios, da das Spiel großteils daraus besteht, Gegenstände aufzusammeln.

Spielstände bleiben verloren

Unterdessen geben die Moderatoren des Cyberpunk-Support-Forum Tipps, wie man ein kaputtes Save-File verhindern könne. CD Projekt Red hat angekündigt, dass das Problem mit den kaputten Save-Files irgendwann behoben wird.

Allerdings sollten sich Cyberpunk-2077-Spieler darauf einstellen, dass die verlorenen Spielstände nicht wiederhergestellt werden können.

Zwei große Updates angekündigt

Das Entwicklerstudio hat angekündigt, dass es in den kommenden Monaten 2 große Updates für Cyberpunk 2077 geben wird. Die Updates, die für Februar und März erwartet werden, sollen dann die zahlreichen Fehler des Spiels ausbügeln. In der Zwischenzeit heißt es wohl: Weiterärgern und abwarten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!