© Nintendo

Games

Kirby und Bayonetta 3: Diese neuen Games hat Nintendo vorgestellt

Bei der gestrigen Nintendo Direct wurden in 40 Minuten wieder eine große Zahl neuer Spiele vorgestellt. Nintendo bleibt bei seinen Leisten und daher sieht das alles sehr bekannt aus. Wir zeigen euch die wichtigsten Trailer, Einblicke und Neuankündigungen.

Kirby and the Forgotten Land

Der niedliche rosa Ball ist in einer vergessene Welt gestrandet. Wären da nicht die bunten fröhlichen Farben, man könnte meinen es handle sich um die Zombie-Apokalypse, mit verwachsene Städten und verlassenen Kaufhäusern. Kirby and the Forgotten Land sieht fantastisch aus - und das ist wahrscheinlich schon die größte Neuerung. Das 3-D-Jump&Run sieht seinen Vorgängern sehr ähnlich, das muss aber nichts Schlechtes sein. Es soll im April 2022 erscheinen.

Bayonetta 3

4 Jahre nach der ersten Ankündigung bekamen Fans nun endlich Einblick in den dritten Teil von Bayonetta. Das Hack-n-Slay-Adventure bringt einige Neuerungen mit. Die Hexe, kann nun Dämonen kontrollieren und im Kampf einsetzen. Am kuriosen und übertriebenen Look hat sich wenig geändert, Bayonetta hat sich wieder ein hübsches Kleidchen aus ihren Haaren gewebt. Da kann eigentlich wenig schief gehen, wenn das Spiel 2022 erscheint.

Splatoon 3

Noch ein dritter Teil wurde gezeigt, nämlich vom Farb-Shooter Splatoon. Mit Mechs und Grappling-Hook ziehen die Inklinge wieder ins Gefecht, dieses Mal in der Stadt Splatsville. Neben dem Multi-Player ist auch wieder ein Storymodus dabei. "Return of the Mammalians" dreht sich um die flauschigen kleinen Oktorianer, gegen die der Held "Nr. 3" antreten soll. Ein genaues Datum gibt es noch nicht, das Spiel soll aber 2022 erscheinen.

Chocobo GP

Auch hier hat Nintendo in der Retro-Kiste gekramt und den PlayStation-1-Racer Chocobo Racing gefunden. Mit Chocobo GP kommt jetzt der Nachfolger des Rennspiels mit Charakteren der Final-Fantasy-Reihe. Ansonsten sieht es aus wie Mario Kart - wenn es genau so viel Spaß macht, dann ist es sicher eine gute Überbrückung, bis hier endlich ein neuer Teil erscheint.

Voice of Cards

Es gab auch etwas völlig Neues zu sehen: Voice of Cards - The Isle Dragon Roars ist ein RPG. Square Enix hat nun auch Kartenspiele für sich entdeckt und präsentiert hier ein Spiel aus der Feder von Yoko Taro, der auch bei NieR Automata mitwirkte. 

Actraiser Renaissance

Überraschend war die Ankündigung, dass das SNES-Spiel Actraiser ein HD-Remaster bekommt. Es war schon damals ein eher ungewöhnliches Spiel: Ein bisschen Plattformer, ein bisschen Aufbauspiel und ein paar Kampfelemente. Neben 15 neuen Tracks des Original-Komponisten Yuzo Koshiro erwartet Spieler*innen eine moderne Grafik, neue Gebiete und neue Bosse. Besonders erfreulich: Das Spiel ist schon erhältlich. Für 29,90 Euro ist es für die Nintendo Switch, PlayStation 4, PC und für 19,99 Euro für Android und iOS erhältlich.

Gesamte Nintendo Direct

Neben den großen Ankündigungen gab es noch viele kleine Neuerungen, wie zusätzliche Maps für Mario Party Superstars. Außerdem gab es mehr Details zu Metroid Dread und die Information, dass bei einer Animal Crossing Direct im Oktober viele neue Gratisinhalte vorgestellt werden. Die gesamte Nintendo Direct kann man auf YouTube nachsehen:

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Franziska Bechtold

frau_grete

Liebt virtuelle Spielewelten, Gadgets, Wissenschaft und den Weltraum. Solange sie nicht selbst ins Weltall kann, flüchtet sie eben in Science Fiction.

mehr lesen Franziska Bechtold

Kommentare