© APA/AFP/Frederic J. Brown

Games
01/05/2020

PlayStation 5 soll über alle Generationen abwärtskompatibel sein

Auf der nächsten Playstation sollen selbst Spiele für die Original PlayStation aus dem Jahr 1994 noch laufen.

Die Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 könnte viel weitergehen, als bisher bekannt und Spiele für alle Generationen der Sony Spielkonsole umfassen, berichtet Digital Trends unter Berufung auf HipHopGamer. Bisher wurde vom Systemarchitekten des Gerätes, Mark Cerny, nur bestätigt, dass auf der PlayStation 5 auch Spiele für die PlayStation 4 und PlayStation VR gespielt werden könnten.

Remastering Engine

Nun wird kolportiert, dass Sony an einer „Remastering Engine“ arbeite, die dafür sorgen soll, dass auf der nächsten PlayStation Spiele sämtlicher Gerätegenerationen laufen werden. Alte Spiele sollen durch das Feature Upgrades, wie etwa 4K-Unterstützung erhalten. Der Grafikprozessor (GPU) soll über 3 Modi verfügen, die beim Erkennen und Anpassen an die CDs früherer Generationen helfen sollen.

Bestätigt wurde die Abwärtskompatibilität von Sony bislang nicht. Details zur neuen PlayStation, die Ende des Jahres auf den Markt kommen wird, soll es aber am 7. Jänner zum Start der Elektronikmesse CES geben.

Match mit Xbox Series X

Mit der ausgeweiteten Abwärtskompatibilität könnte Sony dem Konkurrenten Microsoft den Wind aus den Segeln nehmen. Der Softwarekonzern hat bereits bestätigt, dass die Xbox Series X, die auch zum kommenden Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen wird , ebenso wie die Xbox One bis zur Original Xbox abwärtskompatibel sein wird.