© sega

Games
06/03/2020

Sega bringt extrem kleine Mini-Retro-Konsole

Die Game Gear Micro kommt in vier verschiedenen Farben mit Kult-Spielen aus den frühen 1990er Jahren.

Der japanische Hersteller von Videospielen und Arcade-Automaten feiert heuer sein 60-jähriges Bestehen. Im Zuge dessen bringt das Unternehmen eine extrem kleine Mini-Konsole auf den Markt. Sie ist angelehnt an den hauseigenen Nintendo-Konkurrenten aus den frühen 1990er Jahren.

Genauer gesagt, bringt Sega gleich vier verschiedene Versionen der Game Gear Micro. Je nach Farbe befinden sich auf den einzelnen Modellen unterschiedliche Spiele. Damit will Sega seine Fans wohl dazu bringen, gleich alle vier Modelle zu kaufen.

Auf dem schwarzen Modell befinden sich

  • Sonic the Hedgehog
  • Puyo Puyo 2
  • Out Run
  • Royal Stone

Auf dem blauen Modell befinden sich

  • Sonic Chaos
  • Gunstar Heroes
  • Sylvan Tale
  • Baku Baku Animal

Auf dem gelben Modell befinden sich

  • Shining Force Gaiden: Ensei – Jashin no Kuni he
  • Shining Force: The Sword of Hajya
  • Shining Force Gaiden: Final Conflict
  • Nazopuyo Aruru no Ru

Auf dem roten Modell befinden sich

  • Revelations: The Demon Slayer
  • Megami Tensei Gaiden: Last Bible Special
  • The GG Shinobi
  • Columns

Mini-Display für 40 Euro

Das Display misst gerade einmal 1,15 Zoll. Es gibt einen einzelnen Mono-Lautsprecher sowie einen 3,5mm-Anschluss für einen Kopfhörer. Geladen wird die Mini-Konsole mittels USB, sie kann aber auch mit AAA-Batterien betrieben werden. Wem der Bildschirm zu klein ist, der kann sich zusätzlich ein passendes Vergrößerungsglas zum Anstecken zulegen.

Eine der kleinen Konsolen kostet umgerechnet 40 Euro. Das Bundle mit allen vier Konsolen kommt auf umgerechnet 225 Euro. Die Konsole kann ab sofort in Japan vorbestellt werden. Ob die Game Gear Micro jemals in Europa erscheinen wird, ist unklar. Ausgeliefert wird das Mini-Gadget erst im Oktober.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.