© Sony Interactive Entertainment, Letsgodigital

Games

So könnte die PlayStation 5 aussehen

Voraussichtlich zum Weihnachtsgeschäft 2020 wird die PlayStation 5 auf den Markt kommen. Erste Details zu der Konsole sind bereits bekannt geworden. Nun hat LetsGoDigital in einer Datenbank des World Intellectual Property Office (WIPO) ein vor kurzem veröffentlichtes Design-Patent ausfindig gemacht, das als möglicher Kandidat für die PlayStation 5 (PS5) gewertet wird.

Futuristisch

Das Patent für das futuristisch anmutende Design wurde zuerst bei INPI in Brasilien eingereicht, das war laut Winfuture auch bei der Vorgängerkonsole PS4 der Fall. Die römische Fünf, die in die Form hineingelesen werden kann, könnte ein weiterer Hinweis sein. Sony selbst hat das Patent für ein unbekanntes elektronisches Gerät eingereicht. Eine Bestätigung des Unternehmens, ob es sich dabei um die nächste PlayStation-Konsole handelt, liegt nicht vor.

SSD und 8K-Auflösung

Die PS5 soll im Gegensatz zum Vorgänger standardmäßig mit einer SSD, anstatt einer Festplatte, ausgerüstet werden. Das dürfte die Ladezeiten drastisch verkürzen. Durchgesickert ist auch, dass Spiele in einer 8K-Auflösung wiedergegeben werden sollen und dass sie wesentlich leistungsfähiger sein wird als die PS4.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!