© Sony

Games
09/22/2020

So viel Speicherplatz brauchen PS5-Games

Sony hat die Installationsgrößen für die ersten Games bekannt gegeben. Sie gehen überraschend sparsam mit dem Speicherplatz um.

Sony hat inzwischen fast alle technischen Details der neuen PlayStation 5 bekannt gegeben. Nun teilt das Unternehmen mit, wie viel Speicherplatz die ersten Launch-Games beanspruchen.

So braucht "Spider-Man: Miles Morales" lediglich 50 GB der 825 Gigabyte großen SSD-Karte, die Sony in der PS5 verbaut hat. Für die Ultimate Launch Edition des Spiels, die zusätzlich die Remastered-Version des ersten Spider-Man enthält, das 2018 für die PS4 erschien, werden insgesamt 105 GB beansprucht. Das Remake des Klassikers "Demon Souls" braucht mit 66 GB ein wenig mehr Platz. 

Sollte der Speicherplatz der PS5 langfristig knapp werden, kann man ihn mit einer SSD erweitern. Die ersten Zahlen lassen aber hoffen, dass das nicht so schnell notwendig wird, wie noch bei der PlayStation 4. Hier können aktuelle Titeln schnell mehr als 100 Gigabyte belegen. So wuchs etwa "Call of Duty Modern Warfare" durch ein Update auf stolze 200 Gigabyte an und stellte damit einen Rekord auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.