++ THEMENBILD ++ CORONA: CORONA-IMPFUNG/?EU/?REISEN/?GRÜNER PASS/TOURISMUS/?

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Netzpolitik

Grüner Pass: Corona-Tests und Genesungen werden jetzt angezeigt

Der Grüne Pass ist in Österreich seit Freitagabend jetzt auch für die Genesenen verfügbar. Bei den offiziellen "Österreich testet"-Corona-Tests hat das System bereits ab Donnerstag funktioniert. Die futurezone hat hierfür eine Step-by-Step-Anleitung zur Verfügung gestellt.

Außen vor bleiben allerdings vorerst die "Alles Gurgelt"-Tests, da die Betreiber von der Einführung des Grünen Passes laut eigenen Angaben überrascht worden sind und noch "ein paar Tage" brauchen, bis das Testzertifikat umgestellt wird. Ein genauer Starttermin konnte nicht bekannt gegeben werden.

Doch zurück zu den Genesenen: Diese können sich nun über gesundheit.gv.at via Handy-Signatur oder Bürgerkarte ihren QR-Code herunterladen. Einloggen tut man sich als Nutzer*in hierfür genau an derselben Stelle, an der man sich auch einloggt, wenn man seine ELGA-Daten abfragen möchte. In Folge kommt ein eigenes Fenster für den "Grünen Pass".

Grüner Pass noch nicht für Geimpfte

Geimpfte müssen weiter auf den Grünen Pass warten. Sie können innerhalb Österreichs ihre ausgedruckten e-Impfpässe vorweisen, oder aber Fotos des analogen, gelben Impfpasses (oder diesen selbst) herzeigen. Wie ihr an diesen Ausdruck eures e-Impfpasses kommt, haben wir euch hier bereits erklärt. Das Gesundheitsministerium bekräftigt, dass die Impfzertifikate im EU-Standard "in einem nächsten Schritt" dazukommen.

Wichtig für alle ist zu wissen, dass die bisherigen Nachweise - analog sowie digital -, die in Gastrobetrieben, Freibädern, Kultureinrichtungen, Veranstaltungen, etc. benötigt werden, um der „3G-Regel“ zu entsprechen, innerhalb Österreichs weiterhin gültig sein werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare