© Gregor Gruber

Produkte

Android 10 läuft jetzt auf der Nintendo Switch

Googles Betriebssystem Android 10 ist ab sofort - inoffiziell - für die Nintendo Switch verfügbar. Das ROM basiert auf  der LineageOS-Version für Nvidias Streaming-Geräts Shield TV und sollte auf der Nintendo-Konsole relativ problemlos laufen, wie XDA schreibt

Laut dem SwitchRoot-Team ist es schneller und stabiler als die vorherige Android 8.1-Oreo-Version. Außerdem unterstützt es den dringend notwendigen Deep-Sleep-Mode, damit der Akku nicht leergesaugt wird - ein großes Problem früherer Android-Ports für die Switch. 

Das ROM kommt in zwei Varianten: Ein Tablet-Build, der eine Standard-Android-Benutzeroberfläche mit Unterstützung für alle Apps und ein Android TV-Build, der sowohl angedockte als auch nicht angedockte Nutzung ermöglicht, jedoch eine eingeschränkte App-Unterstützung bietet.

Bugs

Laut den Entwicklern werden keine Games unterstützt, die für die Shield entwickelt wurden. Auch könnte es Probleme mit Bluetooth-Audio geben und einige Apps unterstützen den Joy-Con nicht perfekt. 

Um Android zu installieren, benötigt man eine Switch, die für den RCM-Exploit anfällig ist. Ob das so ist, kann man hier abfragen. Alle weitere Schritte zur Installation findet man hier. Da es sich um inoffizielle Software handelt, sollte man sie nur installieren, wenn man weiß, was man tut. Garantieansprüche gehen dadurch verloren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!