Apple WWDC 2021

© EPA / Apple Inc. / HANDOUT

Produkte

Apple bietet weiterhin Sicherheitsupdates für iOS 14 an

Auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple diese Woche sein neuestes Betriebssystem iOS 15 enthüllt. Doch obwohl Apple vor kurzem iOS 15 und iPad OS 15 vorgestellt hat, wird es neben den zahlreichen, neuen Features, die mit iOS 15 kommen werden, auch etwas Besonders für alle geben, die ihr iPhone nicht sofort upgraden wollen.

Laut einem Bericht von Mashable wird Apple nämlich auch Sicherheitsupdates für iOS 14 anbieten. Nutzer*innen werden selbst entscheiden können, ob sie auf iOS 15 upgraden, oder nur die Sicherheitsfeatures für iOS 14 runterladen wollen, heißt es in dem Bericht. Bisher war nur ein Upgrade auf das gesamte, neue Betriebssystem möglich. Unklar ist allerdings, wie lange es diese Option geben wird, also wie lange iOS 14 mit Sicherheitsupdates versorgt werden wird.

Diese iPhones kriegen kein iOS 15 mehr

Interessant sein könnte diese Funktion für alle Besitzer*innen älterer Geräte, deren iPhones nicht mehr auf iOS 15 upgraden können. Geräte älter als das iPhone 6S und 6S Plus sind betroffen. Sie sollen aus dem Update-Programm für iOS 15 fallen. Das iPhone SE (1. und 2. Generation) bekommen ebenso wie das iPhone 6S und 6S Plus noch das Update.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare