© Apple

Produkte

Apple stellt AirPods Max für 629 Euro vor

Dass die neuen Kopfhörer von Apple ganz anders aussehen werden als die bisherigen, das war bereits bekannt. Doch mit "Over-Ear"-Kopfhörern werden die wenigsten gerechnet haben. Nun hat sie Apple offiziell vorgestellt. Die AirPods Max werden ab 15. Dezember verkauft und sind in Space Grau, Silber, Sky Blau, Grün und Pink verfügbar. Sie werden in Österreich 629 Euro kosten.

Was also können derart teure Kopfhörer? Anders als bei den bisherigen AirPods handelt es sich bei den AirPods Max um Kopfhörer, die nicht im, sondern über dem Ohr getragen werden. Sie sollen Hi-Fi-Klangqualität wiedergeben können und haben einen adaptiven EQ integriert sowie eine aktive Geräuschunterdrückung. Zudem gibt es einen Transparenzmodus und 3D-Audio, verspricht Apple.

H1 Chip und 40 mm Treiber

„Das spezielle akustische Design, kombiniert mit leistungsstarken H1 Chips und fortschrittlicher Software, ermöglicht es den AirPods Max, Computational Audio zu nutzen, für ein fantastisches Hörerlebnis ganz ohne Kabel“, ergänzt Greg Joswiak, Marketing-Guy bei Apple. In jeder Ohrmuschel steckt ein H1 Chip von Apple, der ein spezielles akustisches Design ermöglicht. Unter Nutzung aller 10 Audiokerne des Chips, die 9 Milliarden Rechenoperationen pro Sekunde ausführen können, liefern die AirPods Max laut Apple einen „exzellenten Klang“.

Im Kopfhörer steckt zudem ein neu entwickelter, dynamischer 40 mm Treiber, der satte Bässe, präzise Mitten und glasklare Höhen wiedergeben kann. „Jede Note“ soll zu hören sein, verspricht Apple.

So sehen die Apple AirPods Max aus

Effektiver Abschluss zum Ohr

Doch auch das Design ist besonders. Der Kopfbügel ist mit dem luftdurchlässigen Netzgewebe ausgestattet, der für gleichmäßige Gewichtsverteilung sorgen soll und so den Druck auf den Kopf reduziert. Der Kopfbügel aus Edelstahl ist robust, flexibel, angenehm zu tragen und lässt sich je nach Kopfgröße anpassen. Die Ohrpolster sind aus akustischem Memory Foam und schließen das Ohr effektiv ab.

Die AirPods Max können mit einer Akkuladung bis zu 20 Stunden betrieben werden, wenn die aktive Geräuschunterdrückung sowie 3D-Audio eingeschalten sind. Die neuen Apple-Kopfhörer werden außerdem mit einem weichen, flachen Smart Case geliefert, das die AirPods Max in den Standby-Modus schaltet. So verbrauchen sie nahezu keine Batterie, wenn sie nicht verwendet werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!